3 Strategien für erfolgreiche Fußballwetten

wuerfel 2018

Ob man bei Sportwetten richtig tippt, hängt von vielen Faktoren ab. Wir stellen euch hier drei Strategien vor, die einem dabei helfen können, die Erfolgsbilanz bei Fußballwetten zu verbessern.

Strategie 1: Value Bets finden

Eine jener Strategien, bei welchen man einen unmittelbaren Vorteil gewinnen kann, ist die rechtzeitige Suche nach sogenannten Value Bets. Bei Value Bets handelt es sich genauer genommen um solche Wetten, welche eine überdurchschnittlich gute Quote für den Wettenden aufweisen. Da solche Wetten wiederum einen Nachteil für den Wettanbieter bedeuten, sind solche Wetten meist recht schwer zu finden – denn die Anbieter wollen Value Bets erwartungsgemäß verhindern.

Wenn man beispielsweise vor hat, eine Fußballwette auf ein Spiel abzugeben, welches viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, dann hat man die Möglichkeit, zwischen sehr vielen Anbietern zu vergleichen. Die Value Bet ist dabei jene Wette, welche die besten Quoten bringt. Wer sich genügend Zeit nimmt und ausschließlich auf Value Bets setzt, der kann seine durchschnittlichen Gewinnchancen maximieren, da man im Falle des Gewinnes immer relativ hohe Gewinne einfährt.

Strategie 2: Auf über/unter wetten

Bei dieser Form von Wetten geht es darum, auf die Gesamtanzahl von Toren, oder auch auf anderen zählbare Daten, wie etwa auf vergebene gelbe Karten, zu setzen. Wer ausschließlich diese Wettform wettet, kann durch strategisches Verhalten einen gewissen Vorteil erzielen. Zu den wichtigsten Faktoren der Strategie zum erfolgreichen Wetten auf über/unter zählen:

Berücksichtigung der Heim- und Auswärtsform

Hierbei wird die statistisch erwiesene Tatsache berücksichtigt, dass Heimmannschaften im Durchschnitt 1,66 Tore erzielen, und Auswärtsteams nur 1,2 Tore pro Spiel. Wenn nun eine heimstarke Mannschaft auf eine auswärtsstarke Mannschaft trifft, dann ist hierbei die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Tore fallen höher, als wenn eine heimschwache Mannschaft auf eine auswärtsstarke trifft.

Berücksichtigung direkter Duelle

Wenn man die letzten Partien heranzieht, um Rückschlüsse auf das Spiel zu ziehen, auf welches man wettet, dann eignen sich eher solche Duelle, bei welchen schon in der Vergangenheit viele beziehungsweise wenige Tore gefallen sind – je nachdem, ob man eben auf ‚über‘ oder auf ‚unter‘ setzt. Es lohnt sich also bei dieser Strategie ein Blick auf die Heimtabelle.

Strategie 3: Risikomanagement

Dann Risiken einzugehen, wenn es Sinn macht, zählt ebenfalls zu einer sehr effektiven Methode, um die Wetterfolge in Summe zu steigern. Es gibt hierbei einige unterschiedliche strategische Ansätze, um die richtigen Einsätze zu finden:

Dynamische Einsätze

Bei dieser Form des Risikomanagements setzt man strikt einen Prozentsatz des gesamt verfügbaren Wettbudgets. Wenn die Gewinne steigen, dann steigen somit auch die Einsätze und umgekehrt. So schützt man sich davor, bei Fehleinschätzungen zu viel Geld zu verlieren, kann aber auch die Gewinne dynamisch steigern. Wer weniger risikobereit ist, der sollte flache Einsätze anwenden.

Flache Einsätze

Von flachen Einsätzen bei Sportwetten spricht man, wenn man unabhängig vom aktuellen Budget immer dieselben Einsätze macht. Diese Strategie ist deutlich konservativer, als dynamische Einsätze. Dies bedeutet, dass man zwar bei verlorenen Wetten weniger verlieren kann, aber auch bei richtigen Wetten das Gesamtbudget weniger schnell steigern kann.

Es gibt viele Wege, wie man den Erfolg bei Fußballwetten erhöhen kann. Die wichtigste Regel ist allerdings, dass man die einmal gewählte Strategie unbedingt konsequent einhalten muss.

Einen Kommentar schreiben