Breakout-Clones: Bug? Aber nein; ein Feature!

Heute: Gameduell vs. King.com (Magnoid vs. Magic Spinball)

Seit mein dortiges Lieblingsspiel Magnoid damals von Gameduell ins Leben gerufen wurde, weiss ich, dass man durch gezieltes Abschiessen mit der 3-er Schusswaffe, Extras mit ins nächste Level nehmen kann. Dies geht indem man NACH Beendigung eines Levels (beim automatischen Hereinfahren des Spielebretts nach rechts) einen Bonusstein abschiesst. Dieser muss ziemlich hoch im Spielfeld gelegen sein, so dass er nicht nach unten verschwindet bevor das neue Level überhaupt geladen ist. Im Übrigen kann man sich durch den Abschuss auch die schädlichen roten Extras einverleiben.

Magnoid-Cheat

Mit ein wenig Glück kann einem dieser Cheat dazu verhelfen Level 6 leichter zu beenden. Gameduell, so denke ich, ist dieser “Bug” bekannt, auch wenn er nicht in den Spielregeln steht. Im Gameduell-Forum stand mal eine Stellungnahme von (offensichtlichen) Features, die der Spieler selbst herausfinden kann/soll.

Nun, beim täglichen Magic-Spinball-Jackpot spielen auf King.com folgendes:

Magic-Spinball Bug

Ich weiss nicht ob es am Spiel Breakout liegt, aber auch hier kann man wie man auf dem Screenshot sieht die Münzen mit ins nächste Level nehmen. Dies gestaltet sich allerdings als zeitlich sehr schwierig zu realisieren. Da man die Jackpotspiele bei King.com öfters spielen kann, lohnt es sich jedoch die Steine unter denen eine Münze ist zu notieren und diesen Stein dann ganz zum Schluss (z.B.mit Laser) wegzuschiessen um den darauffolgenden Ergebnissbildschirm schnell wegzuklicken und die Münze mit ins nächste Level zu nehmen. Das klappt allerdings auch nicht wirklich immer. Für den Screenshot musste ich ca. 30 Spiele spielen. Vorher hatte ich das erste Mal eine Münze, die sich im nächsten Level dann für noch für ca. 3 sec AUF einem Stein drehte :)
Wenn das letzte Level schneller zu beenden ist und man eine Münze zusätzlich hat kann man so bis zu ~ 500 Punkte gutmachen!

Hätte ich die Spiele programmiert würde ich diese Bugs eigentlich entfernen, da sie einen unseriösen Eindruck erwecken und mit einer IF-Abfrage zu beseitigen sind. Bei King.com könnte ich mir vorstellen, ist der Bug so nicht unbeding bekannt (bei den Verantwortlichen).

Weisheit des Tages: Häufiges Spielen und Erfahrung zahlen sich eben aus!

Eine Reaktion zu “Breakout-Clones: Bug? Aber nein; ein Feature!”

  1. King – Magic Spinball: 2 weitere kleine Bugs | Skillgaming

    […] altes Bugvideo hochzuladen: Bei Magnoid auf King gibt es neben dem Münz-Bug von dem ich bereits vor 3 Jahren berichtet habe mindestens zwei weitere kleine Fehler im Spiel! Bei Sekunde 5 im Video seht ihr zum einen, wie der […]

Einen Kommentar schreiben