King.com: Briscola King *Neues Kartenspiel*

Briscola King, das bereits seit knapp 2 Jahren auf Facebook spielbar ist, ist nach der Veröffentlichung von King of Hearts (wird aktuell überarbeitet und erscheint in 2 Wochen neu), eine weitere Skillgames-Umsetzung eines bekannten Kartenspielklassikers, die erstmals in einer Singleplayer-Fassung auf King.com angeboten wird! Dieses Wochenende ist das neue Release noch exklusiv allen Diamant-VIPs vorbehalten, ab Montag dann dürfen auch alle anderen Briscola King spielen!

Spielregeln Briscola King (King.com)

Ziel: Briscola ist eines der bekanntesten und beliebtesten Kartenspiele in Italien. Es spielt sich ein wenig wie Skat, allerdings muss hier nicht unbedingt bedient werden und die 3 ist eine der am meisten Punkte bringenden Karten. In Briscola King spielen Sie gegen einen Computerspieler – schnappen Sie sich seine besten Karten und setzen Sie dazu die Trumpfkarten geschickt ein!

Spielablauf: Das Spiel wird mit einem italienischen Kartenblatt, bestehend aus 40 Karten gespielt. Es gibt 4 verschiedene Farben: Becher, Münzen, Keulen und Schwerter. Die Kartenwerte liegen zwischen 1-7 und zusätzlich kommen die Bilderkarten Bube (8), Pferd (9) und König (10) vor.

Briscola King basiert auf der 2-Spieler Variante dieses Spiels. Sie spielen dabei gegen einen vom Computer gesteuerten Spieler und Ihre Punktzahl hängt davon ab, wie viele gute Karten Sie am Ende für sich gewonnen und wie schnell Sie gespielt haben. Der Computer beginnt immer das Spiel.

Die Karte, die umgedreht neben dem Kartenstapel liegt, zeigt an, welche Farbe in diesem Spiel Trumpf ist. Diese Karte bekommen Sie am Ende des Spiels auf die Hand und können sie ebenfalls nutzen. Ziel ist es, hochwertige Karten Ihres Gegners in Ihren Besitz zu bringen und ihre eigenen Karten sicher nach Hause zu bringen.

Der Computer spielt die erste Karte aus, und danach können Sie eine Karte legen. Ist Ihre Karte eine höhere Karte derselben Farbe oder eine Trumpfkarte, bekommen Sie den Stich. Wenn die Karte eine niedrigere Karte derselben Farbe ist oder eine andersfarbige Karte, die kein Trumpf ist, geht der Stich an den Gegner. Der Spieler, der den Stich gewonnen hat, spielt die nächste Karte aus.

Die höchste Karte ist das Ass, gefolgt von der 3, König, Pferd, Bube, 7, 6, 5, 4, 2.

Punkteverteilung: Der Wert der einzelnen Karten beträgt wie folgt: Ass: 11 Punkte, Drei: 10 Punkte, König: 4 Punkte, Pferd: 3 Punkte, Bube: 2 Punkte und 2,4,5,6,7 0 Punkte

Mit Briscola King hat es sich King.com ziemlich einfach gemacht, das klassische Kartenspiel wurde praktisch 1:1 entsprechend den Originalregeln adaptiert. Das ist aber auch absolut gut so, denn bei Solitaire PRO2 auf Funwin etwa hatte wir vor wenigen Tagen ja noch einen Fall in dem sich zusätzlich ausgedachte Features doch sehr negativ auf das Spielerlebnis ausgewirkt haben. Eine ganz eigene Variante kann der Anbieter ja immer noch später, dann z.B. als Briscola King 2 veröffentlichen, bis dahin dürfen sich jetzt aber alle Spieler über eine fairstmögliche Originalumsetzung des italienischen Kartenspielklassikers im Singleplayer-Modus freuen! Warum es mit Briscola King allerdings zwei Jahre bis zur länderübergreifenden Veröffentlichung als Geldspiel gedauert hat können wir uns nicht wirklich erklären.

Wenn man Briscola noch nie gespielt hat und auch anderweitig keine italienischen Kartenspiele kennt, dann stellt wahrscheinliuch das italienische Kartenblatt die größte Hürde für den Einstieg dar. Die Spielregeln (siehe oben) sind an sich nämlich wirklich trivial. Anders als es das Skillgames-Portal Stargames bei seiner spielgleichen Umsetzung Brisca tut, bietet King.com als Alternative jedenfalls kein zusätzliches französisches Kartenblatt (Karo, Herz, Pik, Kreuz) an. Schade!

Ansonsten gibt es auch nur einen weiteren kleinen Kritikpunkt und zwar die Grafik. Von einem neuen, vollständigen Release des größten Skillgaming-Anbieters dieser Größe darf man einfach auch immer eine vollständig neues Erscheinungsbild erwarten. Bei Briscola King sorgt allerdings für Irritationen, dass der Venedig-Splashscreen bereits als Hintergrundbild bei Gin Rummy genutzt wird. Hier hätte man in den 2 Jahren auch nochmal ein neues Design erstellen können.

Briscola King auf King.com

Briscola King – Faktencheck

Das ist gut! Das ist nicht so gut!
Positiv Erstes Singleplayer-Briscola
Positiv Chancengleichheit / Fairness
Negativ Hintergrundbild von Gin Rummy
Negativ Kein optionales, frz. Blatt

Fazit

Briscola King auf King.com hat technisch zwar schon 2 Jahre auf dem Buckel, kann aber auch heute noch in allen wichtigen Punkten überzeugen. Nicht schlecht! Das die Kartenspiel-Umsetzung in kleinen Details aber durchaus noch einen Tick hätte besser können zeigen die Kritikpunkte aus unserem Faktencheck. Spielerisch und in puncto Spielspaß gibt es allerdings überhaupt nichts auszusetzen. Unser Tip: Kurz die Spielregeln einprägen und dann einfach mal selbst ausprobieren!

Spieler Dauer Grafik Musik Spaß Glück Leserbewertung

Singleplayer

Spielzeit

Grafik

Musik

Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

1 2 ok top top niedrig Abstimmen!
Briscola Testsiegel (King.com)

Einen Kommentar schreiben