Funwin: Bubble Tree Review – Actionspiel

„Hilf Eichhörnchen Buschel dabei den harten Winter zu überstehen, indem du viele Eicheln sammelst!“
-Funwin

Bubble Tree ist vor wenigen Stunden neu auf Funwin erschienen. Es ist der erste Photoplay Bubbleshooter zum Onlinespielen von zu Hause aus und steht ab sofort als Singleplayer-Skillgame für euch zum zocken bereit – wie immer vollkommen kostenlos oder optional sogar um echte Geldgewinne!

Spielregeln – Bubble Tree online spielen (Funwin)

Ziel: Buschel, das Eichhörnchen sammelt Eicheln. Im Bubblewald rüstet es sich bereits jetzt für den nächsten Winterschlaf. Hilf ihm dabei den harten Winter zu überstehen, indem du so viele Eicheln wie möglich sammelst.

Spielablauf: Schieße immer auf drei oder mehr gleichfarbige Blasen, um die Eicheln aus den Blasen zu befreien. Um ins nächste Level zu kommen und noch mehr Eicheln sammeln zu können, musst du alle Blasen auflösen. Die Blasen dürfen dabei nicht den Boden berühren, sonst ist das Spiel zu Ende.

Spielsteuerung: Die gepunktete Linie hilft dir dabei genau zu zielen, halte einfach die Maustaste gedrückt um die Zielhilfe zu verwenden.

Bubble Tree auf Funwin ist im Unterschied zur Touch-Toy Lernspiel-Version für Kinder in einigen wichtigen Details angepasst worden: So sind die Levels generell schwerer, Blasen rutschen von oben nach und zusätzliche Eicheln können nun auch direkt aus der Schussreserve kommen!

Der Fairness halber orientiert sich dafür die Steuerung weiterhin an der Touchsteuerung, da die klassischen Photoplay-Terminalspieler sowie Funpad- & Tabletnutzer beim Spielen mit den Händen ja keine PC-Maus zur Verfügung haben. Aus diesem Grund ist am Computer auch eine gedrückte Maustaste zur Bewegung der optionalen Hilfslinie notwendig, abgeschossen werden die Blasen grundsätzlich erst beim Loslassen der Maustaste. Wenn man aber einfach ohne Zielhilfe spielt und bloß schnell klickt, dann merkt man die minimale zeitliche Verzögerung quasi überhaupt nicht. Die Ausführungen hier sollen euch einfach mal einen kleinen Eindruck geben an was die Entwickler immer alles denken müssen!

Nun zum Gameplay: Bei Bubble Tree handelt es sich, wie schon im Vorfeld zu erwarten war, um eine ganz klassische Bubbleshooter-Umsetzung. Nach dem Erfolg von Facebookspielen wie Bubble Witch Saga und Bubble Safari bei denen es bekanntlich die neu eingeführten Fangtöpfe mit vorangestellten Abprall-Items gibt, die generell für sehr viel mehr Spielspaß sorgen, kann man die heute erschienene Klassik-Variante von Funwin im direkten Vergleich aber vor allem auch als eins, nämlich als altmodisch bezeichnen.

Dies liegt aber nicht nur an dem überholten Spielprinzip an sich, sondern u.a. auch an der Ballphysik, die einem überhaupt keinen Spielraum bietet auch mal zwischen eine Lücke zweier Blasen hindurch zu schießen. Ganz anders als bei der ebenfalls klassischen Bubble-Shooter Variante Bubble Deluxe von Gameduell, die von uns gerade auf Grund der toleranten Ballphysik die Bestnote abstauben konnte, kommt bei Bubble Tree in jedem gespielten Duell reichlich Frust auf. Erfolgreiche und motivierende Kunstschüsse sind leider überhaupt nicht möglich und so liegt der Spaßfaktor bei Bubble Tree allenfalls noch im durchschnittlichen Bereich und das auch nur deshalb, weil das relativ neuartige Spielziel darin besteht die versteckten Eicheln aufzusammeln. Dazu sind spezielle Taktiken notwendig, die immerhin für ein wenig Abwechslung sorgen: Zum einen kann man manche Level auf eine Farbe herunterspielen, wenn man gesehen hat, dass in dieser Farbe auch tatsächlich Eicheln aus dem Schussvorrat nachkommen (siehe Video Level 4 & 5). Zum anderen werden Eicheln die in herabfallenden Bubbles enthalten sind nicht für die Highscore gezählt, sodass man das Spielfeld immer gut strukturiert abarbeiten sollte. Diese kleinen strategischen Besonderheiten sind aber auch die einzigen Merkmale, die das veraltete Gameplay von Bubble Tree irgendwo positiv auszeichnen können.

Was uns im Praxistest zudem noch sehr negativ aufgefallen ist, ist die fehlende Möglichkeit die Blasen auch in flacheren Winkeln abschießen zu können, wodurch vor allem höhere Level, aber z.B. auch das Level 6, bereits vorzeitig “unlösbar” werden können, also auch ohne das die oberste Blasenreihe schon nahe am Boden ist. Grundsätzlich ist daher zu empfehlen zunächst immer die seitlich positionierten Blasen der obersten Reihe aufzulösen.

Insgesamt muss man sagen, dass Funwin gerade bei Bubble Tree gut daran getan hätte, nicht schon wieder an dem endlosen Levelsystem festzuhalten und sich statt dessen wie z.B. beim bereits angesprochenen Bubble Deluxe für eine fixe bzw. maximale Spieldauer entschieden hätte. Zeitlich begrenzt funktionieren Blasenshooter nun mal am besten! Aber nun kommt es auch bei diesem Release wieder zu Duellen mit deutlich mehr als 10 Minuten Spielzeit und da muss man sich als Spieler dann schon die Frage stellen, ob man unter diesen Voraussetzungen überhaupt noch um Geld spielen kann und möchte? Als Jackpotspiel wäre das ja alles schön und gut und auch bei Multiplayerspielen können lange Spielzeiten mitunter sehr kurzweilig erscheinen. Aber doch nicht bei einem Singleplayer, wo man sich in jeder neuen Runde erstmal 5 bis 10 Minuten durch die gleichen Levels hindurchlangweilen muss. Sorry!

Nichtsdestotrotz bringt das neue Skillgame auch einen Lichtblick mit sich, denn die Präsentation von Bubble Tree ist unter Mithilfe von Designerin Anita Födinger sehr gut gelungen. Weitere Informationen zu ihr finden sich auf ihrer offiziellen Webseite sowie auf Facebook.

Zum Thema Sound & Musik möchten wir vor allem den wertvollen Hilfesound positiv hervorheben, der immer dann ertönt, sobald die Blasen dem Boden zu Nahe kommen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt sollte man beim Spielen auch mal wieder eine Etage tiefer schauen ;)

Bubble Tree Funwin / Photoplay

Bubble Tree kostenlos spielen – Faktencheck

Das ist gut! Das ist nicht so gut!
Positiv Spielidee / -strategie (Eicheln sammeln)
Positiv Präsentation & Grafik
Positiv Musik + Hilfe-Sounds
Negativ Altmodischer Bubble-Shooter
Negativ Miserable Ballphysik
Negativ Nur steile Schüsse möglich
Negativ Lange Spieldauer

Fazit

Bubble Tree auf Funwin ist insgesamt ein leider nur unterdurchschnittlicher Bubble-Shooter geworden, der dementsprechend wohl auch nur echten Genre-Fans dauerhaft Spaß machen wird. Einsteigern empfehlen wir ganz klar auf andere Geldspiele-Umsetzungen wie z.B. Bubble Witch oder Bubble Deluxe zurückzugreifen. Nur auf Grund der rundum überzeugenden Gestaltung können wir Bubble Tree final zusammengefasst und gerade noch gewissenhaft als insgesamt zufriedenstellend bezeichnen. Das Gameplay alleine bewerten wir allerdings als ausreichend, ähnliches gilt für den Spaßfaktor.

Spieler Dauer Grafik Musik Spaß Glück Leserbewertung

Singleplayer

Spielzeit

Grafik

Musik

Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

1 5-15 top top ok mittel Abstimmen!
Bubble Tree (Funwin)

Einen Kommentar schreiben