Candy Crush Soda Saga – Kostenlos spielen auf Facebook & mobil!

Candy Crush Soda Saga

Candy Crush Soda Saga ist das neueste Cross-Plattform-Game von King.com und seit einigen Wochen nun auch für alle deutschen Spieler auf Facebook und mobilen Endgeräten spielbar. Da das neue Spiel die meisten von euch inzwischen wohl ohnehin schon kennen werden (vor wenigen Tagen gabs ja auch schon die offizielle Pressemitteilung zum Release hier im Blog zu lesen), möchte ich an dieser Stelle ausnahmsweise mal nicht allzu viel daherschwafeln und mich auf ein paar Fakten und eine etwas verkürzte Einschätzung beschränken.

Candy Crush Soda Saga gehört zusammen mit Bubble Witch Saga 2 zu den beiden Saga-Releases, die unmittelbar von ihren Saga-Pendants inspiriert und weiterentwickelt worden sind und von denen es keine abgespeckten Geldspiel-Varianten (= Skillgames) gibt.

Laut offizieller Aussage von King, soll Candy Crush Soda Saga das größte und wichtigste neue Cross-Plattform-Release in diesem Jahr gewesen sein. Tatsächlich wird Candy Crush Soda Saga wohl ohne jeden Zweifel der aus wirtschaftlicher Sicht erfolgsversprechendste neue Spieltitel diesen Jahres sein, da sich am bewährten Monetarisierungskonzept gegenüber Candy Crush Saga kaum etwas geändert hat bzw. ändern wird (es gibt z.B. wieder die Lollipops) und sich der Nachfolger nun ähnlich wie seinerzeit bei Angry Birds der Fall, auf die bereits etablierte Candy Crush-Marke stützen kann.

Das Gameplay selbst ist tatsächlich noch einmal deutlich vielfältiger geworden als beim Original. Neben dem genialen neuen Soda-Feature ist insbesondere die Möglichkeit erstmals auch gezielt Fische erzeugen zu können, sehr innovativ und sinnvoll umgesetzt worden. Es ist genau diese Neuheit die sich an diese Gruppe von Spielern richtet, die besonders gerne mit Köpfchen spielen. Genau darin liegt allerdings auch ein ernsthaftes Problem, denn es  gab bislang noch kein anderes Saga-Spiel, bei dem die ersten (Stand heute) 165 Level so schwierig zu lösen waren wie bei Candy Crush Soda Saga. Mutmaßlich ist dieser besondere Umstand auch erstmal ersten Tests geschuldet, denn schließlich möchte ja auch King gerne wissen, wie weit man in puncto Schwierigkeit so gehen kann. Einige Level wurden inzwischen schon entschärft. Vielleicht bin ich aber auch der einzige, dem aktuell nicht ganz klar ist, ob Candy Crush Soda Saga wirklich bereits ein Spiel für jedermann ist, oder doch erstmal nur eines für Profispieler sein soll. Langfristig wird es wohl zwangsläufig auf ersterers hinauslaufen, aber zumindest aktuell kann man daran noch so seine Zweifel haben. Wie wir inzwischen aber alle wissen, gibt es auch nichts einfacheres als ein besonders schweres Level zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal etwas anzupassen.

Bei einem etwas moderateren Schwierigkeitsgrad wäre Candy Crush Soda Saga schon jetzt das in allen Belangen beste Saga-Spiel aller Zeiten, aber bei 100% ist es aktuell wirklich noch nicht, zumindest was die Levelbalance angeht. Ich denke auch, dass man als neuer Spieler noch weitere Levels benötigt, bis man das neue Fisch-Feature wirklich verinnerlicht haben kann. Für reine Gelegenheitsspieler ist das wirklich schon wahnsinnig kompliziert, da hilft auch nichts, dass King vor jedem Levelstart im Ladebildschirm darauf hinweist wie man gezielt Fische bildet.

Grafisch und musikalisch ist Candy Crush Soda Saga dagegen jetzt schon perfekt umgesetzt, es gibt kein anderes Match-3 Spiel das noch schöner aussieht oder gar bessere Effekte (Stichwort Eis-Gummibären) aufweisen kann. Sollte es irgendwann einmal ein drittes Candy Crush Saga-Spiel geben, wird es sehr, sehr schwierig sein das noch einmal toppen zu können! Gegenüber dem originalen Candy Crush Saga gibt es bei Candy Crush Soda Saga aber auch eine kleine Verschlechterung und zwar im Bezug zu den Episoden-Storys. Bei mir war es bisher so, dass die Storys schon beim bloßen Erreichen des letzten Levels und nicht erst beim erfolgreichen Lösen aufgeklärt werden. Ich persönlich empfinde das als wenig motivierend was das Spielen des jeweils letzten Episodenlevels angeht und ziemlich unlogisch noch dazu. Das die Storyanimationen an sich nicht mehr ganz so aufwändig und liebevoll inszeniert werden wie beim Vorgänger ist ebenfalls etwas schade, aber irgendwo auch nachvollziehbar und damit verschmerzbar.

Fazit: Candy Crush Soda Saga hält was der Markename verspricht und ist das bislang beste Saga-Release aller Zeiten, auch wenn es evtl. noch 2 oder 3 Updatezyklen benötigen wird, bis es wirklich bei 100% angekommen sein wird und auch den Ansprüchen der breiten Spielermasse – insbesondere neuen Spielern – besser gerecht wird. Ich meine auch die Tage irgendwo im Rahmen der Veröffentlichung aktueller Quartalszahlen davon gelesen zu haben, dass Candy Crush Soda Saga mit dem höchsten Werbebudget ausgestattet werden soll. Unter diesen Voraussetzungen ist dann auch grundsätzlich vorstellbar, dass das neue Candy Crush Soda Saga seinen Vorgänger irgendwann einmal als #1 wird ablösen können, auch wenn dieser Prozess wohl sehr viele Monate, wenn nicht sogar Jahre, andauern wird.

Candy Crush Soda Saga Level Walkthrough

Für alle frustrierten Spieler die zwischenzeitlich mal wieder in einem bestimmten Level festhängen, haben wir ausserdem wieder eine Playlist mit Lösungsbeispielen erstellt, ein Klick auf Candy Crush Soda Saga Level Walkthrough genügt um euch den nötigen Motivationsschub abzuholen, um auch das verflixte Level doch noch einmal auszuprobieren! Prinzipiell sind auch bei Candy Crush Soda Saga wieder alle Level ohne Booster lösbar, in einigen Fällen besteht die Erfolgsgarantie jedoch ein weiteres Mal darin, es mit einer gehörigen Portion Ausdauer und Hartnäckigkeit immer und immer wieder aufs Neue auszuprobieren!

Anbei auch noch ein von uns gespieltes Limonaden Bären-Level als bewegtes Anschauungsmaterial, dass die beiden wichtigsten neuen Spiele-Features (= Fisch-Erzeugung und Soda-Flaschen) zeigt.

Candy Crush Soda Saga kostenlos spielen ist auf Facebook (Link) oder via Download für iOS (Link) sowie Android (Link) möglich. Ein Muss für jeden PC-, oder Tablet- und Handyspieler!

Einen Kommentar schreiben