Casual Games bald in 3D?

Da das Thema 3D derzeit ja in aller Munde ist, entsprechende Fernsehgeräte nahezu monatlich beträchtlich im Preis sinken und auch die großen Spielehersteller Nintendo (ich freue mich schon jetzt auf den Nintendo 3DS) und Sony zwischenzeitlich über eine dahingehende, langfristige Kooperation nachdenken, stellt sich die Frage ob es bald auch Casual Games im (Mobile) Web geben wird, die man mit oder ohne 3D-Brille spielen kann. Grundsätzlich erscheint es mir noch etwas verfrüht dahingehende, konkrete Entwicklungen erkennen zu können, spätestens ab 2012 kann man aber sicherlich von den ersten Prototypen ausgehen. Ich bin gespannt ob der ein oder andere namhafte deutsche Skillgaming-Anbieter dann ebenfalls solche Umsetzungen planen und anbieten wird. Zumindest für Mobiltelefone erscheint mir dies als durchaus real; schließlich war der Nintendo DS damals mit seiner innovativen Technik beeindruckend ausgereift und so etwas wie der Wegbereiter für die heute in jedem Smartphone verarbeiteten Touchscreens, für die numehr sowohl Gameduell als auch Tipp24 Games bereits Applikationen veröffentlicht haben. Wieso sollte diese Vorreiterrolle durch Nintendo beim Thema 3D eigentlich anders sein? Mich würde es nicht wundern, wenn z.B. Apple mit einem seiner nächstens iPhones (erscheint mittlerweile eigentlich jedes Jahr eine neue Variante?) statt einer 5-Megapixel-Kamera die es in Mobiltelefonen überspitzt formuliert schon zu Zeiten gab, als das Internet noch aus Holz war, tatsächlich mal zeitgemäße, innovative Techniken adaptiert. Das Thema 3D wird letztlich auch die Casual Games-Branche in jedem Fall erreichen, davon bin ich überzeugt – die Frage ist nur wann und auf welchem Medium (Mobiltelefon?)!

Eine Reaktion zu “Casual Games bald in 3D?”

  1. skillgamer

    Zwar nicht das 3D das ich meinte, aber irgendwie trotzdem richtungsweisend und irgendwie passend:
    http://www.gamestar.de/hardware/news/software/2316253/adobe_flash.html

    Auf den ersten Blick klingt der Artikel so, als ob (der) Adobe Shockwave (Player) bald der Vergangenheit angehört und in (den) Flash(-Player) integriert wird. Dies könnte insbesondere dann auch dazu führen, dass die grafisch anspruchsvolleren “3D”-Spiele auf King bald auch allesamt unter MAC laufen werden :)

Einen Kommentar schreiben