Funwin – Interview mit Produktmanager Axel Aichenauer Teil 2

Wie versprochen gibt es nun den zweiten Teil des Interviews mit dem Funwin-(Mit-)Verantwortlichen Axel Aichenauer. Den ersten Part verpasst? Kein Problem – hier kannst du ihn jederzeit nachlesen!

7. Was genau macht Funwin um allen Mitspielern möglichst viel Fairness zusichern zu können? Gibt es bei Euch etablierte Prozesse zur Betrugserkennung?

Zur Gewährleistung der Spielerfairness haben wir auf unserer Plattform für jeden Spieler eine fünf-stufige Spielstärke eingeführt. Diese passt sich laufend der Entwicklung und dem Können des Spielers an. Somit können nur Spieler gleicher Stärke gegeneinander spielen. Außer jemand nimmt es freiwillig mit einem stärkeren Spieler auf. Darüber hinaus sind automatische Betrugserkennungsprozesse in die Plattform integriert. Mit Hilfe dieser werden die Spieler laufend geprüft und auch die Spiele bzw. Turniere mit protokolliert. Dadurch wird jedes Spiel bzw. Turnier nachvollziehbar und notwendige Korrekturen können vorgenommen werden. Pro Spieler ist zudem jeweils nur eine Registrierung erlaubt. Somit kann auch hier kein Betrug stattfinden.

8. Wie lange dauern bei Euch die Abwicklung einer Auszahlung sowie die Antwort auf eine einfache Supportanfrage im Regelfall?

In der Regel wird die Auszahlung immer mittwochs durchgeführt, sodass der Gewinn spätestens freitags am Konto des Spielers ist. Um einen raschen Ablaufprozess zu garantieren, werden die Bankdaten des Spielers bereits vorab geprüft.

Supportanfragen werden innerhalb eines Werktags beantwortet, auch komplexe Fragen!

9. Was können wir in Zukunft von Euch erwarten? Wo möchtet Ihr in 2 Jahren stehen? Habt Ihr schon neue Spiele in den Startlöchern und wenn ja kannst Du ggf. sogar exklusiv für Skillgaming.de Titel nennen die noch dieses Jahr erscheinen werden?

In Zukunft möchten wir unsere Märkte weiter ausbauen und in allen Ländern so stark vertreten sein, wie derzeit in Österreich, Griechenland und Zypern. In 2 Jahren sehen wir uns, als einen der erfolgreichsten Skill-Games-Anbieter sowohl für den Internet- als auch Automatenbereich.Exklusiv können wir für Dezember Conny’s Cards als neues Spiel ankündigen. Zudem stellen wir exklusiv Superstar – einen echten PHOTO PLAY Klassiker – auf skillgaming.de im Spielgeldbereich zur Verfügung*. Ebenso wartet bereits das auf facebook unter „funwin – you play | you win“ angekündigte Cracker Jack darauf gelauncht zu werden.

*Anmerkung: Alle Infos dazu sowie eine mit Echtgeld-Guthaben vergütete Betatest-Aktion gibt es bis morgen auf Skillgaming.de!

10. Leserfrage: Bei Punktegleichständen behaltet ihr die Plattformprovision ein, sodass jeder Spieler der sich den Sieg teilt trotzdem ein paar Cent Verlust macht. Wollt ihr für diesen Fall Stornierungen einführen und wenn ja bis wann?

Punktegleichstände treten extrem selten auf, so selten, dass wir ehrlich gesagt bisher noch nicht darüber nachgedacht haben. D.h., wir werden uns damit so bald wie möglich auseinandersetzen und die für unsere Spieler bestmögliche Lösung erarbeiten.

11. Leserfrage: Auf Grund des limitierten Fun-Guthabens für Spieldgeldspieler schaffen es einige Skillgaming.de-Leser nicht, alle Spiele einmal richtig durchtesten zu können. Ich wurde daher wiederholt gefragt ob eine erneute Gratis-Auffrischung des Guthabens auch ohne vorangehende Einzahlung möglich ist. Gibt es Alternativen?

Zusätzliches Spielgeld kann man jederzeit durch Freunde einladen erhalten. Pro Freund sind das jeweils 20 Euro. Möchte man alle Spiele testen, startet man zunächst mit dem Anfängerlevel und hat dabei gute Chancen, sein Spielgeld zu vermehren. Gemäß unserer Erfahrung, sind die meisten Spieler dadurch ausreichend mit Spielgeld versorgt, auch wenn ein Spieler alle Spiele testen möchten.

Nichtsdestotrotz versorgt funwin alle skillgaming.de-Leser bis Ende des Jahres im Rahmen folgender Aktion gerne mit ausreichend Spielgeld:

Schicke dazu einfach eine Mail an support@funwin.com mit der Info, dass du von skillgaming.de kommst und Dein Spielgeld verbraucht ist. Du erhälst dann umgehend eine erneute 20 Euro Spielgeldaufladung!

12. Wie seit ihr auf Skillgaming.de aufmerksam geworden? Was findet ihr gut und was – neben den mitunter auch negativen Testergebnissen – nicht?

Auf skillgaming.de sind wir im Zuge unserer regelmäßigen Internetrecherchen gestoßen. Allerdings war skillgaming.de zuvor bereits ein Spieler auf der funwin Online-Plattform, wie wir erfreut feststellen durften.

Besonders gut finden wir die Analysen und Kritiken auf skillgaming.de, die wir sehr interessant finden und gerne lesen. Aufgrund der Analysen von skillgaming.de ist sogar ein kleiner Wettbewerb unter unseren Spiele-Entwicklern entbrannt, wer das beste Spiel entwickelt hat und natürlich steigt dadurch auch die Motivation.

Vielen Dank an an den Interviewpartner Mag. Axel Aichenauer (Product Manager Quanmax – Division funworld) für die aufschlussreiche Beantwortung aller Fragen!

2 Reaktionen zu “Funwin – Interview mit Produktmanager Axel Aichenauer Teil 2”

  1. marcel

    also funwin ist sehr fragwürdig und unseriös!
    warum? Weil es angeblich einzigartig spiele sein sollen funwin kann und will das nicht belegen es soll einenglücksgenearator bei zuteilung der spiele geben funwin beweist es nicht!!!!
    funwin propagandiert mit nem logo von wegen fairnis!
    also wenn das fairnis sein soll das die spieler bei einer challenge die aus 8 spielen besteht auf das 8.spiel zu warten dann ist das sehr fragwürdig und finde das warnehmens gestört von funwin. ich sehe das als abzocke und betrug!

  2. skillgamer

    Hi Marcel! Erstmal Danke für dein Feeback! Ich frage mich was genau du für eine Antwort von Funwin hinsichtlich der “einzigartigen Spiele” erwartest? Ich hab noch keinen Spieleanbieter gesehen der als Slogan “ein paar selbst ausgedachte Spiele, aber hauptsächlich geklaute und leicht modifizierte Spielideen” benutzt hat. Wobei dieser Slogan wohl für alle auf Skillgaming.de gelisteten Skillgames-Anbieter gelten würde. Ähnlichkeiten bei den Spielen gibt es nunmal überall, bei Funwin aber z.B. besteht eine Besonderheit darin, dass alle angebotenen Games auch als Automatenspiele verfügbar und Touchscreen-kompatibel sind. Das ist also durchaus schonmal ein Alleinstellungsmerkmal, dass dir aktuell kein anderes Portal bietet und die Bezeichnung “einzigartig” rechtfertigt.

    Statt selbst Duelle zu eröffnen, kannst du dich ja ebenfalls darauf konzentrieren, ausschließlich bereits geöffnete Duelle zu einem späteren Zeitpunkt zu joinen, wenn du darin einen Vorteil für dich siehst und nicht möchtest das andere Spieler diese Taktik nutzen (auf das Endresultat hat der Spielzeitpunkt aber ohnehin keinen Einfluss, von daher verstehe ich nicht wirklich was du mit der angedeuteten Unfairnis meinst. Was würdest du anders machen?). Ansonsten eröffne am besten nur 2er-Duelle. Mit Abzocke und Betrug von Funwin hat das aber echt nix zu tun.

    Die Sache mit dem Glücksgenerator hab ich leider auch nicht verstanden. Was genau meinst du damit und wer hat behauptet, dass es so etwas überhaupt gibt? (Zitat?)

Einen Kommentar schreiben