Funwin – Kick the Fish (Yeti Sports Pingu Throw)

Wer den ersten Teil von Yeti Sports (Pingu Throw) kennt und mag wird Kick the Fish auf Funwin definitiv lieben! Auch wenn die Fische hier nicht so weit fliegen wie die Pinguine beim Yeti Sports Klassiker, so ist Kick the Fish dennoch um Längen besser als das Vorbild. Der Funwin-Klon hat neben der viel hübscheren Grafik (wirkt mal wieder auf den ersten Blick billig, aber hält hier zum Glück nicht lange an) auch eine richtig gute Flugphysik; vorausgesetzt man hat einmal verstanden wie sie genau funktioniert. Später mehr dazu, nun erstmal zum Spielgeschehen an sich: Ziel ist es die Fische so weit wie möglich nach links auf die Wiese zu schlagen, wobei das Zeitlimit beschränkt ist und nur die besten fünf Versuche zählen. Wer es schafft die erste Runde mit mindestens 10.000 Punkten zu beenden(dies entspricht einer Mindestdistanz von insgesamt 1.000 Metern, also im Schnitt 200 Metern pro Fisch), auf den wartet eine Bonusrunde, bei der die gleichen Regeln gelten und nur das Zeitfenster etwas verkürzt wird. Im Schnitt wird die Bonusrunde in fast jedem zweiten Spiel erreicht (siehe Score-Infos weiter unten), wobei man mit etwas Erfahrung und folgendem Trick eher in 80-90% der Spiele in die Bonusrunde kommt: Man muss einfach genau dann auf den Push-Button klicken, wenn der Fisch kopfüber auf der Höhe des (vom Spieler aus gesehen) linken Ohres des Bären ist. Mit ein wenig Übung hat man den Dreh raus und entscheidet jedes Spiel gegen einen blutigen Anfänger für sich :) Dass es manchmal aber dennoch zu Fehl- oder anderen unerwünschten Versuchen kommt ist dem notwendigen Maß an stets präzisem Timing geschuldet. Ich denke das soll in diesem Fall schon genug Gerede sein, Kick the Fish auf Funwin ist wirklich extrem spaßig, kurzweilig und sollte von jedem Spieler zumindest einmal angespielt werden!

Die im Durchschnitt erreichte Punktzahl bei Kick the Fish ist mit ~14.368  recht niedrig und auch die Bestmarke, die bei ~22.158 Punkten liegt, hätte ich im Video sogar fast getoppt – zumindest dann, wenn mir noch einmal so ein 245 Meter Ausnahmeschuss gelungen wäre wie in einem Spiel gestern. Aber eventuell klappt es ja das nächste Mal oder schon gleich bei euch!

Randnotiz: Vier Titel der Yeti Sports Serie (darunter auch das hier angesprochene Pingu Throw) gibt es übrigens auch auf den Terminal-Automaten von Funwin zu spielen, siehe dazu auch http://www.photoplay.com/de/Events-/-Presse/Presse/E1171.htm

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Einen Kommentar schreiben