Gameduell – Fluffy-Update und Bug-Warnung

OK, einer geht noch: Gameduell hat das herausragende Spiel Fluffy erneut geupdated und wie es der Anbieter King seit langem schon tut erstmalig auch direkt freischaltbare Elemente integriert. Sammelt man in Geldspielen insgesamt 50, 500 oder 1.500 goldene Eier, so wird jeweils ein neues Grafikset optional auswählbar, welches die Fluffies (heisst das so?) dann jeweils etwas anders aussehen lässt. Unten im Screenshot seht ihr was optisch auf einen zukommt, wenn man 50 Eier gesammelt hat, evtl. ist ja von Euch schon jmd. dabei der mehr freigeschaltet hat und einen Screenshot machen kann? Diese Umsetzungsadaption seitens Gameduell ist auf jeden Fall großartig, wenngleich ich es für unüblich halte, dass der motivierende Zusatzcontent qualitativ “schlechter” ausfällt als das Standard-Set. Konkret meine ich, dass die Augen der Vögel bei der Auswahl des freigespielten Sets dem Mauszeiger nicht mehr folgen. Zugegebenermaßen ist das eine kleine Feinheit, die man für die Zukunft aber durchaus berücksichtigen könnte. Mit dem neuen Update gibt es leider auch wieder einen neuen Bug der bereits im Gameduell-Forum gepostet wurde. Dennoch ist das Spiel nicht offline und auch sonst tut man sich erstaunlich wortkarg was eine Stellungnahme angeht. Wie in meinem Video zu erkennen lässt sich das Spiel durch den Bug nicht mehr weiterspielen, geschweige denn beenden, sodass der betroffene Spieler seinen Einsatz mit der Punktzahl 0 zu 99,9% verliert. Schade also das ich wieder eine Warnung an alle Leser aussprechen muss, dieses an sich tolle Spiel bis auf weiteres besser nicht um Echtgeld zu spielen.

Fluffies ab 50 gesammelten, goldenen Eiern

Einen Kommentar schreiben