Gameduell – Freispielkalender-Cheat und Button-Bug

Wer Skillgaming liest ist klar im Vorteil, denn hier gibt es (demnächst) nicht nur die besten Tricks zu den Spielen auf Gameduell, sondern schon heute Hinweise wie der eigene Profit maximiert werden kann – und das fast vollkommen Spiele-unabhängig! Der Fehler, das Feature oder wie auch immer man es nennen mag betrifft den Freispielkalender, denn die dort jeweils tagesaktuellen Spiele unterscheiden sich von Landesauftritt zu Landesaufritt, sodass man einfach das Spiel auswählen kann, welches einem am ehesten zusagt :) Es ist natürlich weiterhin nicht möglich mehr als eine Freispielkalender-Partie pro Tag zu spielen, aber hey nun musst du immerhin schon einmal nie wieder dein absolutes Hassspiel absolvieren, weil es (wie auch beim Spinner auf King) mehrere Alternativen für dich gibt! Heutiges Beispiel: Auf Gameduell Deutschland/Österreich gab es Mahjongg, bei Gameduell Schweden Fluffy, in den Niederlanden Dragon Click,  in Frankreich Wordshow (Achtung französische Sätze!),  in Spanien Free Cell sowie in den USA/Großbritannien Kugeln des Olymp zu spielen. Merke: Zum deutschen Freispiel gibt es also immer fünf kostenlose Alternativen. In Dänemark wird übrigens noch gar kein Freispielkalender angeboten – wenn die armen Dänen nur wüssten ;) Ein weiterer Punkt auf den ich hinweisen möchte ist dann noch dieser seltsame Button-Bug, der öfters mal auftritt, wenn man irgendwelche Flash-Schaltflächen auf der Gameduell -Plattform oder in den Spielen selbst  am Rand berührt und den Mauszeiger dann ruhen lässt. Noch seltsamer ist der Umstand, dass der Bug im spanischen Spiel Mus in dem mittigen “Gesichtsbutton” rechts immer auftritt, wenngleich das im Video jetzt nicht ganz so gut zu erkennen ist; aber probiert es bei Bedarf einfach mal aus, wenn ihr nicht wisst, was ich meine.

Einen Kommentar schreiben