Gameduell: Cross-Plattform-Projekte auf der Gamelab Barcelona!

Gameduell Logo large

Berlin, 20.06.2014. GameDuell präsentiert sich vom 25. bis 27. Juni 2014 mit einem Stand auf der internationalen Spiele-Konferenz Gamelab in Barcelona. Als Sponsor der Veranstaltung gibt der Games-Entwickler und -Anbieter an seinem Messestand in der Filmoteca de Catalunya Einblick in seine aktuellen Spieleprojekte. Im Rahmen des Konferenzprogramms erläutert GameDuells Game Architect Josep Prat am ersten Konferenztag um 11:00 Uhr den Cross-Plattform-Ansatz des Berliner Unternehmens auf Basis von HTML 5 und Java. Mit Tim Schafer, Jade Raymond, Peter Molyneux, John Smedley, dem Unity-Gründer David Helgason, und vielen weiteren Sprechern ist der Event hochkarätig besetzt. Das vollständige Konferenz-Programm ist auf der Website der Gamelab verfügbar: http://www.gamelab.es/2014/en/conference/schedule/.

Nahtlose Game-Experience im Visier

Im Ausstellungsbereich der Gamelab zeigt GameDuell sein vor kurzem veröffentlichtes Multiplattform-Game Belote. Mit einer Web-Version für Desktop-Computer, einer HTML5-Version für Mobile-Devices, einer nativen iPad-App und einer Facebook-App finden Spieler es seit April nahezu identisch auf vier verschiedenen Plattformen. Sie laufen parallel zueinander auf der gleichen bei GameDuell selbst entwickelten Game-Server-Architektur. Um seinen Spielern ein nahtloses Spielerlebnis zu ermöglichen, sind die Spiel-Accounts jeweils zwischen Web- und HTML-5-Version sowie zwischen iPad- und Facebook-Version synchronisiert. Mit seinen Mobile-Versionen erzielt GameDuell mittlerweile substanzielle und stetig steigende Umsatzanteile.

Um diesen technisch aufwändigen Cross-Plattform-Ansatz weiter voranzutreiben, sucht GameDuell weiterhin nach erfahrenen Experten in den Bereichen Mobile-Entwicklung und Game-Design, Technologie, Daten-Analyse, Produkt-Management, Grafik und Projekt-Management. Einen Überblick über die ausgeschriebenen Positionen finden Interessenten auf der Unternehmens-Website: http://inside.gameduell.com/jobs/.

Quelle: Offizielle Pressemitteilung von Gameduell – Pressestelle Deutschland

Einen Kommentar schreiben