Gimigames – Neue Community-Funktionen und Bonus-Runs

Gestern hat Gimigames ein großes Update eingespielt, das zwar keine altbekannten Bugs behebt, aber viele neue Features und insgesamt bessere Gewinnchancen für jeden einzelnen Aktiven bietet:
Fortan startet jeder neue Geldspieler der Plattform mit dem Newbie-Status. Erst nach drei gewonnenen Spielen wird er zum Bronze-Spieler und erhält dadurch Zugriff auf alle Spiele, den Live-Jackpot und die immens wichtigen Bonuspunkte. Schafft man als Bronze-Spieler drei Bronze-Runs, d.h. man gewinnt jeweils zwei aufsteigende Spielrunden in einem Spiel und erhält mittelbar zudem 1€ Bonusguthaben, so hat man die “schwerste” der vier Hürden (siehe Abbildung unten) genommen um zum Silber-Spieler aufzusteigen. Mit dem grauen Edelmetall gerüstet kann man dann – wie auch als Bronze-Spieler – aus einem nochmals erweiterten Repertoire an Avataren auswählen (das sind die Grafiken mit verschiedensten Köpfen, die den Spieler auf Gimigames kennzeichnen). Als Silber-Spieler kann man seinem Profil (dazu später mehr) zudem Freunde hinzufügen. Momentan funktioniert dies jedoch leider noch nicht bzw. nur stark eingeschränkt. Als Silber-Spieler muss man sich seinen Status monatlich aufrecht erhalten, indem man monatlich mindestens 80.000 Bonuspunkte, also ca. 2.700 pro Tag sammelt. Andernfalls fällt man in den Bronze-Status zurück, bloß ob man dann auch seine Freunde verliert? – Konsequenterweise müsste dies ja so sein, denn weitere Vorteile bietet der Silber-Status eigentlich nicht. Im Gegenteil: Um an Bonusguthaben zu kommen muss man nunmehr drei aufeinander folgende Spielrunden auf Gimigames für sich entscheiden (Silber Run), um dann aber immerhin einen 5€ Bonus zu kassieren. Boni sammeln geht zwar schneller, aber da man nicht mehr Bonuspunkte verdient als ein Bronze-Spieler sind diese auch seltener einzulösen. Vergleichbar ist dieser Nachteil mit dem eines Handytarifes mit einer 60/60 Taktung statt der sekundengenauen 60/1-Abrechnung. Wie dem auch sei ist der Silber-Status auch nur als Sprungbrett für den Gold-Status zu verstehen, den man erhält, wenn man innerhalb von 30 Tagen 10 Silber-Runs erzielt hat. Der wirklich tolle Vorteil sind dann die 25% mehr Bonuspunkte, die man in jeder Spielerunde erhält. Der Zugriff auf weitere Avatare sei nur der Vollständigkeit erwähnt. Wer es dann sogar schafft mit 20 Gold-Runs, d.h. jeweils vier aufeinander folgende Spielrunden gewinnen, zum Platin-Spieler aufzusteigen, dem winken zusätzlich 10% Extra-Gewinn bei jedem Live-Jackpot und besonders auffällige Avatare. Als Platin-Spieler hat man aber momentan letztlich noch zu viel Aufwand um seinen Status zu erhalten in Relation zu der Jackpotbegünstigung, die auf Grund der geringen Beträge eigentlich komplett zu vernachlässigen ist.

Dennoch ist das neue Spieler-Status-Konzept von Gimigames insgesamt für jeden einzelnen Spieler besser als zuvor. Ich empfehle derzeit jedem, sich als Gold-Spieler zu etablieren und diesen aufrecht zu erhalten, um stets die 25% Bonuspunkte einzuheimsen. Alles darüber hinaus macht derzeit noch keinen Sinn.
Eine weitere Neuerung sind die Pokale, die man erhält, wenn man 10 Runs seiner Status-Klasse erspielt hat. Diese schmücken dann das eigene Spielerprofil aber haben darüber hinaus keinen weiteren Nutzen. Ebenso neu sind auf Gimigames die lang ersehnten Spieler-Statistiken, sodass man durch die nunmehr öffentlichen Profilseiten (Achtung, sind noch nicht vollständig!) mehr Transparenz über seine Gegner hat. Besonders interessant sind die Informationen über die Anzahl der gewonnenen Jackpot-Runden und der gespielten Runden insgesamt. Das was dort jedoch weiterhin vermisst wird, ist die Anzeige des Skills zu jedem einzelnen Spiel. Doch dabei kann man es mit der Kritik zu den neuen Features auf Gimigames auch schon belassen :)

Neue Spieler-Status auf Gimigames

Einen Kommentar schreiben