Gimigames: Testbericht-Update 2012

Gimigames-Startseite So, jetzt ist auch der Testbericht nach dem Relaunch im Dezember 2011 wieder auf dem neuesten Stand, aber zunächst muss ich mich kräftig bei Gimigames dafür entschuldigen, dass ich letzte Woche in einem Blogbeitrag behauptet habe die Freispiele aus dem Glücksrad würden nicht funktionieren. Tun sie nämlich doch, ich war nur selber zu blöde zu verstehen das man vorher noch Aufgaben in anderen Spielen lösen und dort zunächst 3 Duell-Siege in normalen Geldspielen einfahren muss, um die Freispiele auch wirklich freischalten zu können ;) Sorry dafür!

Im Rahmen des Gimigames-Testbericht-Updates sind nun die aktuellsten Entwicklungen der Plattform berücksichtigt und die Bewertung wurde im Zuge der wieder erlangten Seriosität von 2 auf durchschnittliche 5 Punkte erhöht. Leider gibt es auf Gimigames seit dem Relaunch aber viel zu wenige Skill-Games, die mit der Ausnahme von Classic-Rommé für sich betrachtet auch nichts großartig Besonderes darstellen. Aber: Als Spieler ist es im Zweifel natürlich trotzdem immer besser eine Plattform mehr zur Auswahl zu haben, als eine weniger. Dafür ist momentan aber auch abseits der wenigen Geldspiele zu wenig Abwechslung auf Gimigames geboten, denn außer dem klassischen Duellmodus findet man leider weder Jackpot-Turniere noch die eigentlich selbstverständliche Möglichkeit einzelne Spieler herausfordern zu können. Es fehlt einfach an Features, die die Plattform auszeichnen und von anderen abhebt. Ein vorrangegangener Spielerkommentar bringt das ebenfalls schön auf den Punkt:

Im Marketingjargon gesagt fehlt hier einfach das Alleinstellungsmerkmal. Hier ist nichts mehr, was man nicht auf andere Seiten finden kann… -FiR3StorM

Immerhin gibt es mit dem Glücksrad (samt funktionierenden Freispielen) sowie der Superstreet seit kurzem zwei interessante Features, über die man sich als Spieler (wieder) freuen darf und auch die Einzahlungsmöglichkeiten wurden im Rahmen des Relaunches erweitert. In den nächsten Monaten muss es für Gimigames aber vor allem erstmal heißen, das bestehende Skill-Games-Portfolio kontinuierlich aufzustocken, um über den Status einer Durchschnittsplattform möglicherweise wieder hinauskommen zu können. Neue Spiele für Anfang 2012 sind glücklicherweise schonmal angekündigt!

Einen Kommentar schreiben