King: Hoop de Loop Test + Highscore-Tricks *Neues Spiel*

Mit Hoop de Loop ist heute der vorerst letzte Ersatztitel für die weggefallenen Popcap-Spiele auf King erschienen, wobei das neue Actionspiel nur noch die Basis-Spielidee mit Zuma gemein hat, d.h. die auf einer Bahn rollenden Kugeln durch gezielte Schüsse geschickt zu eliminieren. Wer auf der Suche nach einer “richtigen” deutschsprachigen Zuma-Alternative ist kann sich einmal Zuminga auf Stargames anschauen, aber ob dies der Weisheit letzter Schluss ist möchte ich dann doch jedem selbst überlassen ;) Spielt man jedenfalls Hoop de Loop völlig unbefangen merkt man auf Anhieb, dass sich zumindest hier tatsächlich jemand Gedanken gemacht hat wie ein sehr gutes, rundum erneuertes Geschicklichkeitsspiel auszusehen hat! Los geht es schon vor dem eigentlichen Start, da man nun erstmals die Möglichkeit hat die kurze Ingame-Anleitung manuell durchzuklicken ohne das schleichende Tempo des Counters abwarten zu müssen. Jetzt merkt man erstmal wie nervig das bei den anderen Skill-Games des Anbieters eigentlich ist! Eine zweite Neuerung erlebt man dann unmittelbar nach seinerm allerersten Levelstart, denn dann pausiert das Spiel einmalig ganz kurz und zeigt nochmal “live” ein paar hilfreiche Hinweise an. Diese Form des Ingame-Tutorials kennen wir ja übrigens von Gameduell schon etwas länger. Danach geht es mit Hoop de Loop aber dann wirklich los (Auszug offizielles Regelwerk):

Versuchen Sie, Gruppen aus 3 oder mehr gleichfarbigen Kugeln zu bilden. Gelingt Ihnen eine Kettenreaktion, d. h. eine Kombi, die nacheinander mehrere gleichfarbige Gruppen von Kugeln entfernt, werden wertvolle Juwelen generiert. Sie müssen vor Ablauf der Zeit entscheiden, wann Sie den Kollektor aktivieren wollen, um sämtliche Juwelen an der Spitze des Kugelschweifs einzusammeln. Doch bevor Sie den Kollektor aktivieren, sollten Sie versuchen, so viele Juwelen wie möglich an der Spitze des Kugelschweifs zu platzieren.

Um das Gameplay dann noch etwas abwechslungsreicher zu gestalten hat sich King mit der Regenbogen- und Blitzkugel zwei Bonusitems ausgedacht, deren genaue Funktionen sich durch das obige Video am einfachsten veranschaulichen lassen. Sie machen ungefähr 99% des Spielspaßes aus. Den Kollektor (die kreisförmige Zielscheibe)  aktiviert man übrigens mit zwei gezielten Schüssen um das Level und somit auch das Spiel zu beenden. Die Spielzeit beträgt maximal 2:30 Minuten.

Neu: Hoop de Loop

Pluspunkte

Ideenreiche Umsetzung (Kollekor), sinnvolle Bonusitems

Minuspunkte

Fazit

Wer von King einen 1:1 Zuma-Klon erwartet hat wird wahrscheinlich bitter enttäuscht sein, aber für sich betrachtet ist Hoop de Loop ein richtig tolles Skillgame, dass trotz der wirklich einschneidenden neuen Bonusitems immer kalkulierbar bleibt, nicht überladen wirkt und mit der variablen Spieldauer sowohl risikoscheue wie auch risikoaffine Taktikfüchse glücklich macht.

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Tipps

  1. Ihr müsst den blauen Laufbalken unten in der Mitte aufladen damit es maximale Serienbonuspunkte gibt! Wartet lieber 10 Sekunden um einen Treffer zu landen und den Serienbonus aufrecht zu erhalten statt einen Fehlschuss abzugeben.
  2. Nutzt die Blitzkugeln um Farben abzuschießen, mit der ihr sonst gerade nichts anfangen könntet. So erhaltet ihr den Serienbonus aufrecht und bleibt gut in der Zeit. Nutzt immer schön die Leertaste um die Farbe zu wechseln.
  3. Je weiter unten man spielt desto schneller lassen sich Punkte erzielen. Ausserdem könnt ihr so auch 2 gleichfarbige Kugeln ganz schnell in Folge auf eine Einzelkugel abschiessen ohne den Serienbonus zu unterbrechen :) Im Video ist das nicht zu sehen, weil ich es erst später herausgefunden habe.
  4. Kümmert euch weniger darum gezielt wertvolle Juwelen durch komplizierte  Kettenreaktionen zu bilden (z.B. Gelbe Juwelen, die am Ende dann 20.000 Punkte gäben). In der Zeit wo ihr überlegt habt ihr durch schnelles Spielen durch den Serienbonus im Schnitt mehr Punkte erreicht – und das stressfrei!Sammelt immer die Farbe von der ihr auf die schnelle schon besonders viele Bälle auf dem Spielfeld seht. Beim Wegklicken anderer Farben immer von unten nach oben vorgehen, da es sonst zu schwer voraussagbaren Verschiebungen bei der Anordnung kommt.
  5. Versucht die Kette nicht zu lang werden zu lassen und schaut, dass ihr ab 30 Sek vor Ende (ggf. mit Farbbomben) die Kugeln eliminiert, die noch zwischen den Juwelen am Ende klemmen. Ab dem Zeitpunkt das Level auch immer sofort beenden, sobald es die Möglichkeit gibt alle Kugeln per Blitz-/Regenbogen-Kombi zu entfernen. Dazu müsst ihr dann meist auch den Serienbonus abbrechen, aber bis dahin habt ihr ja schon genug Punkte gesammelt!

Einen Kommentar schreiben