Interview mit Gimigames

Heute gibt es der Abwechslung halber mal wieder ein frisches Interview. Ich freue mich sehr, euch mitteilen zu können, dass der Interviewpartner von Gimigames viele tolle Insiderinformationen bereitgestellt hat und auch auf sämtliche Leserfragen eingegangen ist, die ich direkt aus dem Gimigames-Chat bzw.  mittelbar durch eure Kommentaren/Mails erhalten habe :)  Und nun viel Spaß beim Lesen!

1. Wie kam es zur Idee und Entstehung von Gimigames?

Einige der Gründer haben einen Games Hintergrund und haben lange Jahre für andere Firmen aus diesem Bereich gearbeitet. Aus diesen Erfahrungen wurde das Konzept für gimigames entwickelt. Wir versuchen nun die Vorteile aus verschiedenen Bereich, wie z.B. Poker und Skill Gaming zu verbinden und haben mit unserem Spielkonzept etwas gefunden, was uns auch selber allen richtig viel Spass macht.

2. Was hebt Gimigames von anderen Anbietern ab?

Es gibt ein paar wichtige Faktoren, die gimigames von den anderen Anbietern abheben, die derzeit jedoch noch nicht zu 100% zum Tragen kommen, da unsere Nutzerbasis noch im Wachstum ist.

1.       Eine große Anzahl von Spielern kann gleichzeitig gegeneinander spielen.

2.       Dadurch, dass viele Spieler gleichzeitig gegeneinander spielen sind die Spiele schneller, interaktiver und bieten einen höheren Spielspass.

3.       Durch den Multiplayer Ansatz können auch mit geringen Einsätzen relevante Gewinne erzielt werden.

 3. Wie sieht euer Fazit nach Euren ersten Monaten auf dem Casual
Games Markt aus? Was würdet Ihr gerne noch besser machen? Habt Ihr
vielleicht sogar ein Vorbild?

Unser Fazit ist, dass wir nicht unzufrieden mit dem Erreichten sind, aber noch sehr viel zu tun haben, bis wir unseren Nutzern wirklich das anbieten können, was wir uns vorstellen. Wir arbeiten jeden Tag hart daran noch mehr Menschen von unserem Produkt zu überzeugen, das Spielerlebnis zu verbessern und größere Gewinne an unsere Nutzer auszuschütten.  Vorbilder haben wir viele, für jeden Bereich unseres Angebotes bzw. Unternehmens andere.

4. Könnt Ihr Euch vorstellen künftig Live-Tests für außerordentlich gute Spieler durchzuführen?

Definitiv, treue Spieler liefern das beste Feedback für die Verbesserung des Produktes. Meistens kennen gute Kunden das Produkt besser als man selbst.

5. Kann man Euch eigentlich auch auf Fachmessen, o.ä. antreffen?

Definitiv. Wir waren bereits im Frühjahr vor unserem Launch z.B. auf der Casual Connect in Hamburg und werden dort auch in Zukunft vertreten sein.

 6. Was können wir in Zukunft von Euch erwarten? Habt Ihr ggf. schon neue Spiele in den Startlöchern und könnt uns einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl geben?

Wir werden noch vor Weihnachten ein neues Spiel rausbringen. Es wird um ein gimi-Puzzle gehen. Und im Januar kommt dann das nächste!

 7. Wieso sollen sich die Leser von Skillgaming bei Gimigames austoben statt nur bei alternativen Anbietern?

Weil es bei uns die netteren Mitspieler, die höheren Gewinne und den größeren Spielspass gibt!

8. Leserfrage: Gibt es nähere Infos, wie das Jackpotsystem gegenwärtig funktioniert?

Die Jackpot-Runden werden innerhalb bestimmter Spielregeln zufällig verteilt, sobald der Jackpot eine bestimmte Mindestsumme erreicht hat. Z.B. steigt die Wahrscheinlichkeit, dass eine Runde zur Jackpot-Runde wird, mit der Anzahl der Spieler, die in der jeweiligen Runde dabei sind.

9. Sind in naher Zukunft erneut Änderungen an dem Konzept geplant?

Wir hatten diese Woche gerade eine wichtige Änderung. Die Gewinnstufen sind wieder gestiegen, dafür kommen nur 50% weiter. Darüber hinaus
werden wir in Kürze den Trainingsbereich deutlich ausbauen, um unseren Nutzern die Möglichkeit zu geben, sich spielerisch auszutoben, ohne echtes Geld zu riskieren.

 10. Leserfrage: Kann ich auch gegen Spieler aus einem anderssprachigen Land antreten? Wie funktioniert das dann bei den Wortspielen mit den gegebenen Spielesets?

Wir sehen uns als europäische Plattform und wollen daher alle User, trotz der verschiedenen Sprachen, miteinander spielen lassen.

Zur Zeit spielen insbesondere Deutsche, Franzosen und Engländer aber z.B. auch Türken miteinander. Vielleicht sind euch im Chat schon manchmal die anderen Sprachen aufgefallen. In Kürze kommen dann auch Spanier und Niederländer hinzu. Bei den Wortspielen funktioniert dies über Schwierigkeitsklassen. Der Franzose erhält dann zum Beispiel ein Wort aus der gleichen Klasse wie der Italiener, auch wenn das Wort nicht in jedem Fall das selbe ist.

11. Leserfrage: Manchmal gibt es schwierigere Sets, z.B. bei Money Memo ein 6X6 Feld, statt der sonst üblichen 4×4 Dimension. Ist es ein zufälliges System das dies bewirkt?

Die Schwierigkeit, also die Größe des Spielfeldes, steigt mit der Spielrunde. Wir wollen ja nicht, dass euch langweilig wird.

 12. Was gefällt Euch von Gimigames an Skillgaming – was dagegen nicht?

An Skillgaming.de gefällt uns besonders die ausgewogene Berichterstattung, wenn es mal Probleme gibt kann man über Kommentare sachlich diskutieren und gemeinsam eine gute Lösung suchen. Durch Skillgaming.de sind wir deutlich näher an unseren Usern und lernen, was sie bewegt. Außerdem gefällt uns Deine persönliche Begeisterung für das Thema Skill Gaming, die wir teilen, und die unserer Meinung nach unverzichtbar ist, um dauerhaft ein tolles Angebot am Start zu haben und möglichst vielen Nutzern eine Menge Spass zu bereiten.

Ich bedanke mich recht herzlich für die mit vielen Neuigkeiten bespickte Beantwortung aller Fragen :)

Einen Kommentar schreiben