Gameduell: Jackpot-Spielersperren aufgehoben

In wirklich allerletzter Sekunde ist Gameduell einem wahrscheinlich beträchtlichen Imageschaden entgangen und hat die Jackpotsperren für vereinzelte, (mehr oder weniger) erfolgreiche Spieler nach 10 Tagen mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben:

Hallo,

viele von Euch haben es bereits mitbekommen, die Laufzeiten der Jackpots sind nun kürzer, und sie finden zudem zu unterschiedlichen Tageszeiten statt.

Darüber hinaus haben wir noch eine gute Nachricht: Die gesperrten Spieler wurden wieder freigeschaltet!

Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich entschuldigen.

Vielen Dank für Euer ausführliches Feedback und einen guten Start in die neue Woche!

Gruß
Isa

Die Entschuldigung wird natürlich gerne gesehen und angenommen. Gerade uns von Skillgaming.de freut es, dass der Unmut vieler Spieler darüber auch seitens Gameduell erkannt und verstanden wurde!

Ferner befindet sich das Jackpotsystem nun in einer neuen Betaphase. Auch wenn die momentane Umsetzung nicht auf sonderlich viel Anklang stößt,  so wird Gameduell sicherlich eine noch bessere Lösung für die Zukunft finden. Vielleicht sollte man Gameduell dazu einfach etwas mehr Zeit zum ausprobieren einräumen. Wirklich wichtig ist das nun wieder gleiche Regeln für alle Spieler gelten. Wer also gute, produktive Vorschläge für ein alternatives  Jackpotsystem hat – immer her damit!

4 Reaktionen zu “Gameduell: Jackpot-Spielersperren aufgehoben”

  1. Cerena

    Ganz schön wohlwollend und optimistisch dieser Beitrag.
    Ich weiß das Gewinne rein spekulativ sind, aber im Falle einiger Spieler waren die “Unannehmlichkeiten” entgangene Gewinne in 3-4 Stelliger Höhe. Nun dürfen wir zwar wieder spielen, aber die Gewinnhöhe der “Beta JP´s” kommt einem besseren Duell gleich. Du hast recht, es herrschen wenigstens wieder gleiche Verhältnisse, aber zufriedenstellend ist das alles für mich nicht.
    Persönlich kann ich da eine solch lasche Entschuldigung nur zur Kenntnis nehmen, sehe aber bei den derzeitigen Änderungen nicht viel Wille die Kundschaft zufrieden zu stellen.
    Und ganz ehrlich frage ich mich zudem was weiteres nachdenken über ein besseres JP System bewirken soll, wenn ein guter und fast einstimmig von den Spielern anerkannter Vorschlag (flachere Gewinnverteilung) nichtmals seitens GD kommentiert wird.

  2. skillgamer

    Ja zufriedenstellend ist es meiner persönlichen Ansicht nach auch nicht, aber das betrifft in dem Ausmaß dann eben auch nur die wenigen (sehr) erfolgreichen Spieler – die Mehrheil zockt eben nur gelegentlich just4fun. Die flache Gewinnverteilung bzw. grundsätzlich eine bessere Lösung fänd ich aber auch cool, leider ist Gameduell mal wieder wirklich nicht sonderlich gesprächig – offenbar hat man es wohl selbst nach so einer Maßnahme nicht nötig. Schade.

  3. Cerena

    Ja wirklich schade. Denn damit könnte man das Problem recht einfach minimieren.
    Vielleicht dazu noch nen etwas niedrigeren Einsatz – das mindert nochmals die Gewinne, und macht den Einstieg für die mäßigen Spieler attraktiver. Aber wie gesagt, mir vergeht schon die Lust solche Vorschläge an GD zu äußern.
    Das Hauptproblem der Sperren ist wenigst vorerst gelöst…. wenn sie nun mal wenigstens ihre angekündigten JP Zeiten einhalten würden. lol

  4. skillgamer

    Ich bin dafür das jeder Spieler (z.B.) pro Spiel 5 Jackpot-Credits im Monat bekommt und man sich mit diesen in jeweils aktuelle Jackpots eintritt verschaffen kann. Wie oft man dann die Turniergebühr zahlt sollte weiterhin in der individuellen Entscheidung des Spielers liegen. Dann kann “jeder” mal gewinnen, man spart sich eine Neuentwicklung des Jackpotsystems und die Laufzeit sowie Größe der Jackpots wird automatisch wieder erhöht.

Einen Kommentar schreiben