King: Riesige Jelly-Hüpfburg eröffnet in South Bank London!

candy crush jelly saga alesha dixon

Pressemeldung London – 03. März 2016:

Heute eröffnet eine riesige, multisensorische Hüpfburg im Londoner Viertel South Bank. Die Hüpfburg für Erwachsene wurde zur Feier des Launch von Candy Crush Jelly Saga eröffnet, der neuesten Erweiterung des weltweit erfolgreichen Mobile Game Candy Crush. Die Besucher können in eine Welt aus Gelee eintauchen und gegen die Jelly Queen in ihrer königlichen Residenz antreten.

Malbücher und Bällebäder für Erwachsene werden immer beliebter und die Jelly-Hüpfburg ist eine einzigartige Möglichkeit, sein inneres Kind freizulassen. Candy Crush Jelly Saga unterhält bereits Tausende von Menschen auf ihrem Weg zur Arbeit. Die Hüpfburg soll die spaßigen Elemente des Spiels nun in der Realität erlebbar machen. Die Jelly-Hüpfburg wird eine Reihe von multisensorischen Elementen umfassen: Die Wände verbreiten einen Himbeer-Duft und es ertönen die Geräusche des Spiels, wenn die Hüpfenden bestimmte Candy-Quadrate treffen. Die Hüpfburg wird außerdem die neuen Wettkampf-Elemente des Spiels nachstellen und den Besuchern die neuste Figur in Candy Crush Jelly Saga vorstellen, die Jelly Queen.

Sängerin, Moderatorin und Candy Crush Fan Alesha Dixon war vor Ort, um die Burg zu eröffnen undals Erste zu zeigen, was sie beim Hüpfen drauf hat.

Alesha sagte dazu: „Ich bin schon einige Male auf der Tanzfläche herumgehüpft, aber das hier ist etwas ganz anderes! Ich bin schon jetzt ein großer Fan des Spiels, daher ist es toll hier zu sein, um den Spaß und die Herausforderung von Candy Crush Jelly Saga für die Öffentlichkeit zum Leben zu erwecken. Ich hoffe, dass alle Besucher genauso viel Spaß auf der Hüpfburg wie beim Spielen haben!“

Andreas Olofsson, Lead Producer von Candy Crush Jelly Saga, sagte: „Dies ist die perfekte Kulisse, um die neuen Wettkampf-Elemente von Candy Crush Jelly Saga zum Leben zu erwecken. Wir geben der Öffentlichkeit die Chance, ihr Können beim Hüpfen unter Beweis zu stellen und über die Jelly Queen, der neuen Gegnerin im Spiel, zu herrschen. Dies ist eine gebührende Feier, welche die Begeisterung und den Spaß, die wir durch unsere Spiele erreichen wollen, verkörpert.“

Die Hüpfburg, die so aussieht, als sei sie aus hunderten Himbeer- und Limettengelee-Blöcken zusammengebaut, ist sieben Meter hoch und elf Meter breit. Groß wie ein Haus und so lang wie ein Doppeldeckerbus, brauchte ein Team aus fünfundzwanzig Leuten sechs Wochen, um die Burg zu errichten. Sie umfasst 740 Quadratmeter an Stoff und wurde von King Digital Entertainment designt, um der Öffentlichkeit vom 3. März um 10 Uhr bis zum 5. März um 18 Uhr zur Verfügung zu stehen. Das Design der Burg erinnert an die wackelige Konsistenz von echtem Gelee und bietet Erwachsenen die Möglichkeit, wieder wie ein Kind zu spielen – egal, wie alt sie sind.

Die Jelly-Hüpfburg befindet sich an der Londoner South Bank bei der Adresse: 2 More London Place, The Riverside, London SE1 2JP. Der Besuch der Burg ist kostenlos und bietet den Gästen sowohl tagsüber als auch abends einen Ausblick auf die Tower Bridge, die HMS Belfast und den Tower of London.

Wann: Donnerstag, 3. März bis Samstag, 5. März von 10 Uhr bis 20 Uhr unter der Woche und 10 Uhr bis 18 Uhr am Wochenende.

Wo: 2 More London Riverside, London, SE1 2JP (außerhalb der City Hall). Nächste U-Bahn Station: London Bridge.

Wer: Zugänglich für alle Personen ab 16 Jahren. Nicht empfohlen für Menschen mit Herzproblemen, Atembeschwerden, Schwangere und gebrechliche Personen.

Eintritt: kostenlos.

Mehr Informationen zur Candy Crush Jelly Saga Hüpfburg unter:
www.candycrushjellysaga.com

Candy Crush Jelly Saga steht kostenlos als Download im Apple App Store, Google Play Store und Windows Store zur Verfügung. Die neue farbenfrohe Fortsetzung bringt eine weitere Ebene in die Candy-Welt, bei der kreatives und strategisches Denken gefordert ist. Dazu gibt es aufregende neue Erweiterungen wie den „Jelly-Modus“ und den „Boss-Modus“. Im „Jelly-Modus“ müssen die Spieler Süßigkeiten im Gelee kombinieren, um diesen zu verteilen und das Level zu meistern. Während die Spieler ihre köstlichen Spielzüge auf der Reise perfektionieren, testen die Jelly Queen und ihre Lakaien dieses Können im „Boss-Modus“. Im Wettkampf gegen die Jelly Queen treten die Spieler abwechselnd gegen sie an. Dabei gewinnt derjenige das Level, der das meiste Gelee durch Kombinieren der Süßigkeiten verteilen konnte.

Quelle: Offizielle Pressemitteilung von King – Pressestelle Deutschland

Einen Kommentar schreiben