Score2Win: Keep-Up *Neues Reaktionsspiel*

Keep-Up ist gestern neu auf Score2Win erschienen! Das Fussball-Reaktionsspiel schließt mit seinem Erscheinen die Reihe dieser Skillgames ab, die es schon vor gut einem Jahr und zwar im Rahmen einer Alphaphase beim Anbieter zu spielen gab.

Das aktuelle Keep-Up Highscoreturnier wird ohne Einsatz gespielt, die Teilnahme ist zu 100% kostenlos (sowohl für Stamm- wie auch für neue Spieler)! Bis Samstag den 22. Dezember 2012 geht es für euch darum einen Platz unter den Top 100 zu ergattern, als Sachpreis-Hauptgewinne warten diesmal ein Speedy XT Airhockey-Tisch, ein Party & Co.-Gesellschaftsspiel von Jumbo (Wert: 20€) sowie 1.000 Punkte für den Score2Win-Prämienshop auf euch. Daneben gibt es wie immer 400 bis 10 Prämienpunkte für die Plätze 4-100 zu gewinnen; abschließend wird unter allen Turnierteilnehmern noch ein 10€ Amazon.de-Gutschein verlost!

Spielregeln Keep-Up (Score2Win)

Ziel / Punkteberechnung: Ziel ist es, das Leder so lange wie möglich in der Luft zu halten, ohne dass es den Boden berührt. Dabei solltest Du versuchen, so viele Pokale wie möglich einzusammeln um Bonuspunkte einzuheimsen. Fällt der Ball runter, rummst Dein aktueller Punktestand auf 0. Dann schnell von vorne anfangen, denn der beste Versuch innerhalb der vorgegebenen Zeit wird gewertet.

Spielablauf: Je nach dem wo der Ball mit der Maus getroffen wird, springt er – so wie im richtigen Leben beim Treten – in unterschiedliche Richtungen. Probiere es aus und versuche den Ball zu kontrollieren.

Keep-Up auf Score2Win ist wieder eines dieser Spiele das zunächst durch seine Einfachheit brillieren kann. Positiv ist ausserdem, dass die für den Bereich des Skillgamings mit Gewinnmöglichkeit einmal mehr äußerst innovative Spielidee, thematisch nachvollziehbar umgesetzt ist. Ball-Hochhalten kennt so ziemlich jeder!

Für alle diejenigen von euch, die die vorangegangene Version von Keep-Up nicht kennen, ist vielleicht ganz interessant zu wissen, dass das Sammeln der Pokale eine ganz neues, zusätzliches Feature ist! In der Alpha-Version hat sich das Gameplay noch ausschließlich auf das Runde Leder konzentriert und war dementsprechend deutlich langweiliger. Auch in puncto Weiterentwicklung hat Score2Win mit Keep-Up also einen grundsätzlich spürbaren Schritt nach vorne getan.

Qualitativ weist die Umsetzung aber auch einige gravierende Schwächen auf, insgesamt wirkt Keep-Up auf uns unausgereift was die Technik angeht. Dies ist insofern bedenklich, als dass die technischen Anforderungen alleine schon durch das einfache Spielprinzip bedingt, eigentlich minimal sind. Es ist also wirklich nicht zu verzeihen, dass die Pokale auch dann eingesammelt werden können, wenn der Ball sie gar nicht berührt. Hier sind wohl ein paar Pixel im Umfeld des Pokals nicht transparent, naja…! Fairerweise muss man dazu sagen, dass dafür die Ballphysik ganz gut ist und man die Flugrichtung relativ genau steuern kann.

Beim Thema Präsentation gibt es leider wenig Gutes festzuhalten, denn sobald das schöne Logo verschwunden ist und das Spiel tatsächlich startet, scheint Keep-Up visuell einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit zu sein. Das starre Hintergrundbild ohne jede Animation ist hier die größte von uns ausgemachte Schwäche. Abstriche bei der Grafik sind wir von Score2Win zwar seit jeher gewohnt, aber in diesem konkreten Fall ist der direkte Vergleich zu der Qualität der Skillgames anderer Anbieter besonders befremdlich. Beispiel: Auch die Pokale wirken total fehl am Platz; jedenfalls macht es logisch überhaupt keinen Sinn, dass es gerade Pokale sein müssen, die unmotiviert in der Luft schweben. Und zu guter Letzt fehlt uns auch bei der Musikuntermalung irgendetwas, dass thematisch Sinn macht und z.B. die (kaum vorhandene) Stadionatmosphäre unterstützt.

Keep-Up auf Score2Win

Keep-Up – Faktencheck

Das ist gut! Das ist nicht so gut!
Positiv Spielidee (v.a. Pokale)
Positiv Ballphysik
Positiv Anmoderationen
Negativ Technisch unausgereift
Negativ Grafik-Niveau
Negativ Keine Stadionatmosphäre

Fazit

Keep-Up ist vom Spielprinzip her ein sehr interessanter Titel, findet man doch nicht alle Tage ein Highscore-Klickspiel dieser Art im Netz. Gleichzeitig wird aber gerade diese Art von Reaktionsspiel vermtulich nicht jedem Score2Win-Fan gefallen. Die Steuerung mit der Maus ist vergleichsweise sehr anspruchsvoll und das Klicken im richtigen Moment gerade für Anfänger gewöhnungsbedürftig. Tip: Verlangsamt ggf. eure Mauszeigergeschwindigkeit in der Systemsteuerung um ein oder zwei Stufen!

Sowohl vom Komplexitätsgrad als auch von der Präsentation her ist Keep-Up der vielleicht schwächste Titel des Aachener Onlinespiele-Anbieters. Von Skillgaming.de gibt es insgesamt eine eingeschränkte Weiterempfehlung.

Spieler Dauer Grafik Musik Spaß Glück Leserbewertung

Singleplayer

Spielzeit

Grafik

Musik

Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

1 2 flop ok ok niedrig Abstimmen!
Keep-Up Testsiegel (Score2Win)

Einen Kommentar schreiben