Playadeal: Mexikan Snake (inkl. Singleplayer-Cheat)

Neben den gewohnten Skill Games bei denen man sich üblicherweise mit echten Gegnern duelliert, gibt es auf Playadeal auch reine Singleplayer-Spiele bei denen man sich derzeit alle 24 Stunden bis zu 3.000 kostenlose Coins für die Premium-Turniere sichern sowie in jüngster Vergangenheit auch 5€ Amazon-Gutscheine erspielen konnte! Eines dieser Titel ist der aufs Minimum reduzierte Zuma-Klon Mexikan Snake.

Spielziel: Erreichen Sie die geforderte Punktzahl in der vorgegebenen Zeit um die einzelnen Levelanforderungen zu erfüllen.

Spielsteuerung: Schießen Sie mit Ihrer Kanone die farbigen Kugeln auf mindestens zwei gleichfarbige Kugeln um die Gruppe aus der Bahn zu entfernen. Größere Gruppen geben mehr Punkte, doch aufgepasst: Lassen Sie nicht zu viele Kugeln ins Loch fallen!

In der Tat ist es nicht gut zu viele Kugeln verhungern zu lassen,  aber gerade in den höheren Level lässt sich dies nicht mehr vermeiden. Der Punktabzug von -1 pro ins Loch gefallene Kugel ist allerdings weniger entscheidend als die Tatsache, dass die Anzahl der neu auf der Bahn erscheinenden Kugeln begrenzt ist. Aus diesem Grund muss man bei Mexikan Snake so wie es auch in der zitierten, offiziellen Spielanleitung steht, möglichst große Gruppen bilden, wobei hier anders als bei anderen Umsetzungen dieses Spiels keine Kettenreaktionen entstehen wenn Lücken aufkommen an denen zwei gleichfarbige Kugeln angrenzen. Da die Kugelreihe ohne weitere Konsequenz einfach wieder in Seelenruhe aufläuft und sich somit Gruppen von mehr als 10 gleichfarbigen Spielelementen bilden lassen, liefert Mexikan Snake wie auch schon Jewels eine gute Portion innovativen Gameplays mit. Auf den ersten Blick wirkt das ganze zwar irgendwie “billig”, aber je mehr Partien man spielt, desto mehr gewöhnt man sich auch an diese dann gar nicht mal so schlechte Neuerung. Trotzdem ist Mexikan Snake das derzeit schwächste Spiel auf Playadeal, was insbesondere an der unpräzisen Schussgenauigkeit liegt. Bei weiten Schüssen lässt es sich oftmals nur schwer umsetzen, dass das neue Geschoss genau vor oder hinter der anvisierten Kugel landet. Was mich ansonsten noch verwundert hat ist die lieblose Grafik, die mit dieser der Spiele Moorhuhn und Catch the Bee nun überhaupt nicht mithalten kann und für sich betrachtet auch nicht wirklich zur Präsentation der Plattform insgesamt passen will. Phenomedia hat ja schon viele schön anzusehende PC-Spiele entwickelt und wenn man nur die Kanone mit einem rotierenden Moorhuhn-Kopf ersetzt hätte, der statt Kugeln die aus dem Original bekannten Vogelscheuchenkopf-Kürbisse ausspuckt und bei Mausklick kurz den gewohnten K.O.-Blick zeigt, wäre Mexikan Snake schon um ein Vielfaches authentischer gewesen als es jetzt ist.

Pluspunkte

Leichter Einstieg, neuartiges Gameplay

Minuspunkte

Unpräzise Steuerung, Grafik

Fazit

Mexikan Snake ist deswegen ganz witzig, weil es gerade Fans von Zuma auf eine ganz neue Art herausfordert und weil es durch nur eine klitzekleine Modifikation für ein völlig anderes Gameplay sorgt. Mit einer aufgepeppten Grafik und einer besseren Steuerung wäre Mexikan Snake dann auch sicher mehr als nur ein durchschnittliches Spiel. Und zum Abschluss gibt es noch einen exklusiven  Trick der für alle Singleplayer gilt: Wenn ihr merkt das ihr die Zielpunktzahl nicht erreicht aber kein Level herunterfallen wollt, könnt ihr das Spiel über einen Klick auf die Turnierlobby vorzeitig abbrechen und das Level einfach neu starten! Ich kann mir gut vorstellen, dass Playadeal den Trick mit dem nächsten Update beseitigen wird, also nutzt ihn bei Bedarf aus, so lange er noch funktioniert ;)

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Tipps

  1. Gruppen nach Möglichkeit immer am vorderen Ende der Kette bzw. weit vorne bilden um möglichst wenig Punkte zu verschenken.
  2. Größtmögliche Gruppen bilden, da der Bonus mit jeder weiteren Kugel rapide ansteigt und man das Spiel nur so am schnellsten und erfolgreich beenden kann.
  3. Bei Turnieren mit schweren Level (Runde 6 und 7 ) ist es meist nicht möglich Gruppen mit mehr als ca. 6 Kugeln zu bilden. Die Kunst besteht dann darin so oft wie möglich 6er-Gruppen aufzubauen, weil man die Level nur mit 3er Kombinationen nicht gewinnen kann.

8 Reaktionen zu “Playadeal: Mexikan Snake (inkl. Singleplayer-Cheat)”

  1. lavazza

    Nun ist ja mittlerweile halb Gimi da , freu ;-)

    Schade, das es dort keine Chat Funktion gibt

  2. skillgamer

    Hehe stimmt, aber du warst die Erste! Chat fänd ich auch cool aber wirds wohl nicht geben, weil er dann (besser) moderiert werden müsste.

  3. Vamos

    OMG ist die Grafik schlecht :-(

  4. Cerena

    Man, endlich hab ich das mit den Coins verstanden *rofl*

    Wenn ich mich in mehrere Turniere eintrage und in der Übersicht bin, können mich dann Gegner überall sehen und herrausfordern ? Kann ja schließlich nicht immer hin und her gucken ob mal irgendwo jmd ist. Schade dass man die Singleplayer nur alle 24h spielen darf :-D

  5. skillgamer

    Ja, egal wo in welcher Lobby du dich gerade befindest, herausgefordert werden kannst du überall wo du eingeschrieben ist!

  6. Cerena

    Wow bist du schnell heute *g*
    Ok, das ist gut. Gerade wo im Moment die Gegner noch so rar sind ist das doof nur auf 1 bestimmtes Spiel zu warten :-)
    Aber ich fürchte ich bin nicht gerade ein Moorhuhn Crack.
    Und 3 Jewels hätte ich lieber mit Drag und Drop Funktion, ich hab so immer das Gefühl gebremst zu werden :-D

  7. skillgamer

    Drag and Drop wär natürlich das non-plus-ultra, stimmt. Ich seh dann mal zu das der Testbericht + ein paar Tricks zu Moorhuhn demnächst online geht ;)

  8. Cerena

    Bin jetzt in Lvl 3 um das I Pad *lach*
    Das ist eine coole Version, macht Spaß, auch wenn ich das sonst nicht so spiele.
    Bin gespannt was aus der Plattform wird.

Einen Kommentar schreiben