Playadeal: Interview mit Geschäftsführer Helge Borgarts (Teil 2)

Nachfolgend der zweite und abschließende Teil des Interviews mit Helge Bogarts von Playadeal, Part 1 findet sich zum Nachlesen hier. Vielen Dank auch an dieser Stelle noch einmal für die kurzfristige Beantwortung der Fragen!

9. Offiziell befindet sich Playadeal noch in der Beta-Phase die neben dem ersten Herantasten gewohntermaßen auch immer dazu dient das ein oder andere Feature gezielt weiter zu verbessern. So berichten Spieler z.B. bei den Multiplayerspielen gelegentlich von Rucklern, die den Spielfluss stören, daher stellt sich die Frage inwiefern sich die sicher sehr anspruchsvolle Synchronisations-Performance von Ihrer Seite noch verbessern kann oder hängt das immer nur von der jeweiligen Internetverbindung der Spieler ab? Wie lange wird die Testphase voraussichtlich noch andauern? (Leserfrage)

Die Performance verbessern wir momentan nahezu täglich. Aber es gibt auch Tage da lernen wir wieder etwas Neues und müssen ganz neue technische Lösungen finden. Es gibt leider keine wirkliche Vorlage für eine Plattform wie PLAY A DEAL. Wir kommunizieren das durch den Hinweis auf die Beta-Phase, die weniger eine Test- als mehr eine stetige Weiterentwicklungsphase ist. Die grundsätzliche Sicherheit und Stabilität der Seite würden es erlauben das Beta herauszunehmen, aber wir möchten derzeit, nicht zuletzt auch durch die Spieler initiiert, noch einige neue Dinge umsetzen und finden es fair darauf hinzuweisen daß sich Teile des Angebots noch ändern können.
Bei normalen Internetleitungen gibt es tatsächlich keine Performanceprobleme. Diese treten aber an einigen Stellen noch bei Wireless- und sehr schwachen oder unregelmäßigen Internetverbindungen auf. Wir werden das weiter optimieren, daß die Plattform aber jemals auch mit z.B. einer langsamen ISDN Verbindungen zu spielen sein wird, können wir leider nicht versprechen.

10. Was können Spieler tun damit sie nicht automatisch ausgeloggt werden, wenn Sie in der Turnierlobby auf Herausforderungen warten? Wie lange kann man die Turnierlobby von Playadeal maximal in einem Browsertab geöffnet lassen ohne aktiv sein zu müssen (Session-Timeout)? (Leserfrage)

PLAY A DEAL lebt natürlich von Live-Duellen und dazu braucht es Live-Spieler. Entsprechend versuchen wir die Aktivität der aktuellen Teilnehmer hoch zu halten. Genauso wie ein Live-Messenger nur noch ein Mail-System ist wenn alle Teilnehmer „Abwesend“ sind, so büßt PLAY A DEAL natürlich an Leben ein wenn die Spieler nicht aktiv sind. Trotzdem überlegen wir eine Funktion zu integrieren die es dem Spieler ermöglicht sich auf „Abwesend“ zu stellen wenn er gerade nicht spielen möchte. Dann wird er auch nicht mehr aus der Lobby abgemeldet. Wichtig ist, daß der Spieler aber sowieso nur aus der Lobby abgemeldet wird, also nicht mehr als Mitspieler sichtbar ist. Seine Turnier- und Spielerdaten bleiben alle erhalten und er kann natürlich sofort in das Turnier zurückkehren. Derzeit erfolgt die Abmeldung aus der Lobby nach 10-minütiger Inaktivität.

11. Neben der Möglichkeit als Turniersieger tolle Preise zu gewinnen wird zudem auch einmal täglich ein Tagesgewinner ermittelt. Wie wäre es wenn es stattdessen bei Premium-Turnieren die über viele Runden laufen Zusatzverlosungen unter denjenigen Teilnehmern gibt, die besonders viele Herausforderungen gespielt haben? Gerade für Spieler die nicht zu den aussichtsreichsten Kandidaten auf einen Turniersieg in Frage kommen wäre ein turnierbezogenes Lossystem  ein schöner, langfristiger Anreiz auch nach einer verlorenen Partie immer weiter zu spielen und somit auch für einen beschleunigten Turnierverlauf zu sorgen.

Das ist eine gute Idee und tatsächlich überlegen wir neben den Tagespreisen weitere Gewinnmöglichkeiten zu integrieren die unabhängig von den Turniergewinnen sind. Es gibt dazu einige gute Ideen die wir derzeit testen.

12. Werden die durch das Absolvieren von Duellen gesammelten Erfahrungspunkte künftig eine besondere Bedeutung spielen?

Ja, das werden Sie. Die Erfahrungspunkte sind ein Maß für die Aktivität eines Spielers auf der Plattform und wird zukünftig entsprechend belohnt werden. An die Erfahrungsstufen ist zum einen ein Rankingsystem gekoppelt, das den Fortschritt des Spielers dokumentiert. Außerdem testen wir derzeit ein System in dem es möglich ist gesammelte Erfahrungspunkte direkt in Coins oder sogar Produkte umtauschen zu können. Das bereits erspielte Ranking bleibt natürlich erhalten.

13. Welche Spielform soll künftig die wichtigere Kernrolle auf Playadeal einnehmen. Die Multiplayer- oder vielleicht doch die Singleplayerspiele?

Definitiv die Multiplayer-Spiele, denn die Live-Duelle sind ein spannendes Feature auf PLAY A DEAL. Die Singleplayer-Spiele sind aber eine Möglichkeit sich schnell und unkompliziert mit den grundsätzlichen Mechaniken der Plattform vertraut zu machen. Wir werden beide anbieten und den Spieler entscheiden lassen ob es auch zukünftig Singleplayer-Spiele geben soll.

14. Können Sie uns schon verraten welche Neuerung es als nächstes auf Playadeal geben wird?

Features wie das erweiterte Erfahrungspunktemodell oder die neuen, zusätzlichen Gewinnmöglichkeiten habe ich ja schon ausgeplaudert. Ein weiteres Highlight werden aber die Preise sein die in den nächsten Wochen erspielt werden können. Einige davon haben wir exklusiv mit unseren Kooperationspartnern zusammengestellt und man wird diese nirgendwo anders kaufen oder erstehen können. Darauf freuen wir uns sehr, denn wir möchten neben den Spielen auch auf der Produktseite innovativ und neu sein.

15. Gibt es vielleicht sonst noch etwas das Sie den Lesern von Skillgaming.de mitteilen möchten?

Wir freuen uns über jeden Spieler der Freude an PLAY A DEAL hat, aber wir freuen uns auch über jeden Spieler der uns hilft das Portal besser zu machen und uns konstruktive Kritik zu dem Portal sendet. Wir können sicherlich nicht jeden Wunsch erfüllen und alle Kritikpunkte sofort abstellen, aber wir werden weiter engagiert und kundennah daran arbeiten.

Herzlichen Dank für das spontane Interview!

Interviewpartner:

Helge Borgarts, CEO phenomedia publishing gmbh

Einen Kommentar schreiben