Playjack – Gratis 500 EUR Halloween-Cup am 27. Oktober *Empfehlung*

Kostenloser Halloween-Cup im Skat

Nach dem Golden-Nugget Cup mit nur 81 Teilnehmern am vergangenen Mittwoch findet auf Playjack in der nächsten Woche erneut ein komplett kostenloses 500€ Turnier mit extrem hoher Gewinnwahrscheinlichkeit statt, dass auch für Probespieler (heissen dort Funspieler) gilt! Ohne Startgeld, ohne Abreizgeld und ohne Tischgebühr wird im Skat für eine Turnierdauer von maximal  30 Minuten mit Startschuss um 19:30 Uhr der Halloween-Cup ausgespielt, bei dem diesmal sogar die besten 50 Spieler jeweils einen der folgenden Geldpreise erhalten:

1. Platz: 145€
2. Platz: 60€
3. Platz: 25€
4. bis 10. Platz: Je 10€
11. bis 50. Platz: Je 5€

Da Playjack gerade erst richtig launcht, lohnt es sich an der daher besonders generösen Aktion teilzunehmen – wie auch diese Woche werde ich selbst am kommenden Mittwoch wieder mit dabei sein und dann wohl auch definitiv einen Gewinn einkassieren können – obwohl ich mit Sicherheit kein Skat-Ass bin. Wer also Kartenspiele mag oder Lust hat sich überhaupt einmal mit den Skatregeln vertraut zu machen, der sollte dies genau jetzt bzw. möglichst schnell tun, denn ewig wird es wohl keine Komplett-Gratis-Turniere dieses Kalibers mehr auf Playjack geben können! Skat lernen kann man besonders einfach in der Gameduell Skatschule unter http://www.gameduell.de/skatschule. Ich kann es nur noch einmal betonen, dass sich die Teilnahme an diesem Turnier in jedem Fall lohnt. Die kostenlose Anmeldung kann übrigens bis 19:29, also auch kurzfristig, direkt von der Spiellobby aus erfolgen.
Dann noch etwas allgemeines zum Anbieter selbst: Bubbled Out wird bald als erstes Action- bzw. Puzzlespiel erscheinen, also kommen möglicherweise demnächst nicht mehr nur Stammtischspiel-affine Skillgamer mit Playjack auf ihre Kosten!

Zur besseren Einordnung der Spielequalität noch folgender Hinweis: Würde ich die Skat-Umsetzungen aller Plattformen vergleichen, würde diese von Playjack im Übrigen knapp hinter der von Gameduell (beste Usability) auf Rang 2 liegen und somit King (fragwürdiges Design) und Stargames (wirkt alles zu abrupt) direkt einmal hinter sich lassen.

Einen Kommentar schreiben