Trends: Red Bull Formula Face mit Webcam / Eye-Toy-Steuerung!

Von den üblich verdächtigen Skill Games Anbietern gibt es heute nichts Neues zu berichten, also lohnt es sich mal wieder einen themenverwandten Blick über den Tellerand hinaus zu werfen! Mit Red Bull Formula Face gibt es seit wenigen Tagen nämlich erstmals ein Browser-Rennspiel mit Gesichtssteuerung: Einfach Webcam einschalten, den Kopf zur Seite neigen und mit einem Augenzwinkern und per Turboboost in die Kurve starten!

Steuerung

– Links/rechts fahren: Kopf nach links/rechts neigen
– Turboboost: Beide Augen schließen
– Special aktivieren: Lachen
– Foto Bonus auslösen: angezeigte Grimasse nachmachen

Das von XformGames produzierte Online-Rennspiel basiert ähnlich dem Eye-Toy für die Playstation auf innovativster Facetracking-Technologie und ist das weltweit erste seiner Art, das über eine normale Webcam per Mimik gesteuert werden kann. In meinen Beta-Tests vergangene Woche hat die Gesichtssteuerung bei Red Bull Formula Face auch tatsächlich geklappt, aber sowohl unter Windows mit HD-Webcam als auch am Macbook hat das Spiel nach einiger Zeit nicht mehr auf meine Gesichts-Bewegungen reagiert. Anders als bei den meisten Skill Games läuft das ganze auch nicht unter Flash sondern dem Shockwave Player, der bei Aufruf des kostenlosen Spiels auf www.redbullformulaface.com automatisch als Browserplugin installiert werden kann. Über Facebook Connect kann man ausserdem noch seine Freunde herausfordern, über mangelnde Social Features darf man sich also nicht beschweren! Gewinnen kann man mit dem Spiel (derzeit) leider nichts, aber die Idee mit der Webcam- Steuerung ist ganz interessant und daher in jedem Fall auch einen Selbstversuch für alle ambitionierten Geschicklichkeitsspieler wert! Ob man das neuartige Spielgefühl künftig auch in Geldspielen erleben kann bleibt abzuwarten, aber im Sinne der Abwechslung wäre es natürlich toll wenn der Trend früher oder später auch von der Skillgaming-Szene aufgegriffen wird – man bräuchte nur eine richtig gute und einfache Spielidee als Argument!

Einen Kommentar schreiben