Gotya: Roman Cards Review – Kartenspiel

Roman Cards ist das erste Skillgames-Release 2013, es ist bereits vor einigen Tagen neu auf Gotya erschienen! Bei dem Kartenspiel handelt es sich anders als man vom Namen her ggf. annehmen könnte nicht um ein klassisches Pyramidenspiel wie z.B. Roman Towers auf Funwin. Statt dessen liegt mit dem neuen Geldspiel eine solche Pyramid-Variante vor, bei der man ganz analog zum Gameplay von z.B. Maya Pyramide auf Gameduell, Kartenkombinationen mit einer Augensummen von exakt 11 bilden muss.

Spielregeln Roman Cards online spielen (Gotya)

Siehe Video oben

Roman Cards ist (soweit wir das Beurteilen können) eine Eigenentwicklung von Gotya. Die Präsentation ist insgesamt gut gelungen und gehört in jedem Fall zu den grafisch am besten umgesetzten Skillgames des niederländischen Onlinespiele-Portals. Ebenfalls positiv schneiden in unserem Praxistest die dezente Begleitmusik sowie die unmittelbar gameplayabhängigen Zusatzsounds ab.

Leider ist es aber noch immer so, dass es auf Gotya keine einheitlich aufrufbaren und gleichartig strukturierten Spielanleitungen gibt. Im aktuellen Fall von Roman Cards ist es  immerhin schonmal wieder so, dass zumindest Ingame eine ausführliche Anleitung angeboten wird – wenn auch ausschließlich in englischer Sprache. Aber beim letzten Spielerelease Wizard Blast gab es dagegen überhaupt keine weiteren Detailbeschreibungen zum Spielablauf ;) Insgesamt ist es aber einfach trotzdem immer am schönsten, wenn man die Spielregeln aller Geldspiele auch nochmal in Ruhe auf dem Portal selbst nachlesen kann. Dort hätte man als Spieler per Copy&Paste dann notfalls auch die Möglichkeit, sich die Anleitung zumindest mit Hilfe eines Tools automatisch übersetzen zu lassen. Da Gotya auf seinem Portal ja ausdrücklich auch die deutsche Sprache anbietet und damit gezielt um deutsche Spieler wirbt, erwarten wir einfach auch das mittelfristig irgendeine Möglichkeit angeboten wird, um sich auch die einzelnen, offiziellen Spielanleitungen auf deutsch durchlesen zu können.

Zum Spielprinzip selbst muss man eigentlich nicht mehr viel sagen, hinter Roman Cards steckt zumindest nichts außergewöhnlich neues das man nicht auch schon woanders gesehen hätte. Besonders brisant findet wir hier sogar, dass Roman Cards vom Gameplay her nahezu 1:1 der Umsetzung vom Skillgame Pyramid Eleven auf Wataro (Video) entspricht. Witzigerweise ist sogar die Ingame-Anleitung von Roman Cards mit der Portalanleitung von Pyramid Eleven komplett identisch, wir haben das bei der Suche nach einer deutschen Anleitung für euch einfach mal gleich mit überprüft. Ob es hier möglicherweise eine direkte Kooperation von Gotya mit Wataro gibt können wir euch allerdings nicht sagen.

Roman Cards Gotya

Roman Cards kostenlos spielen – Faktencheck

Das ist gut! Das ist nicht so gut!
Positiv Optisch ansprechend
Positiv Bewährtes Spielprinzip
Negativ Nur eine Ingame-Anleitung
Negativ Rip-Off Pyramid Eleven (Wataro)?

Fazit

Roman Cards auf Gotya ist ein grundsolide Pyramide-Kartenspielumsetzung in der “Augensumme 11”-Variante! Da das Gameplay dabei aber auch in Details (Jokerkarte, etc.) quasi exakt diesem von Pyramid Eleven auf Wataro entspricht, möchten wir hier aus Fairness-Gründen insgesamt keine “gute” Gesamtnote mehr ausweisen. Darüber ob Roman Cards am Ende tatsächlich nur ein Rip-Off ist oder auch nicht, können und wollen wir an dieser Stelle aber überhaupt nicht final urteilen. Vorreiter beider Spiele wird wohl ohnehin Maya Pyramide auf Gameduell gewesen sein, das wir als die erste und bislang beste Umsetzung dieses Genre überhaupt, an dieser Stelle auch nochmal als alternative Empfehlung an euch aussprechen möchten.

Spieler Dauer Grafik Musik Spaß Glück Leserbewertung

Singleplayer

Spielzeit

Grafik

Musik

Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

1 3 top top ok niedrig Abstimmen!
Roman Cards Testsiegel (Gotya)

Einen Kommentar schreiben