Royalgames: Royal Rainbows – Puzzlespiel

Royal Rainbows ist seit wenigen Minuten für alle Geldspieler neu auf Royalgames verfügbar! Es handelt sich hierbei um ein völlig neues Match-3 Puzzlespiel, bei dem es darum geht ein sympathisch-faules Einhorn namens Chabo mit pelzigen Regenbogen-Wesen, den sogenannten Rainbros, zu füttern.

Spielregeln Royal Rainbows online spielen – Royalgames

Spielziel und -ablauf: Bei Royal Rainbows müssen die Symbole nicht unmittelbar nebeneinander liegen, um getauscht zu werden. Solange sie sich in der selben Reihe oder Spalte befinden, kannst du nach Herzenslust tauschen und kombinieren! Dabei rotieren sie einmal um das mittlere Symbol in ihre neue Position. Schaffe eine Kombi mit mindestens einem aus 6 selektierten Symbolen, um Rainbros zu erschaffen. Es sind auch mehrere Gruppen von Symbolen mit nur einem schlauen Zug kombinierbar, maximal können pro Spielzug zwei Rainbros gleichzeitig erschaffen werden.

Rainbros landen auf seiner Majestäts königlichem Silbertablett, sobald sie die untere Reihe erreichen, oder aber wenn sie von einem aktivierten Power-up getroffen werden. Rainbros sind wertvoller, wenn mehrere von ihnen gleichzeitig aufgesammelt werden. Daher ist es am Besten, zuerst so viele wie möglich zu erschaffen und dann zu versuchen, sie alle in einem Zug aufzusammeln.

Das Spiel wird über drei Runden gespielt. Jede Runde besteht aus acht Zügen. Wenn alle acht Züge gemacht wurden, werden alle noch auf dem Spielbrett verbliebenen Power-ups automatisch aktiviert. Diese spektakuläre Explosion trägt den Namen Urknall und sollte dazu genutzt werden, Rainbros zu sammeln. Man sollte also versuchen, möglichst viele Rainbros und auch ein paar Power-ups bis zum Ende jeden Levels aufzubewahren.

Power-Ups:

Es gibt in diesem Spiel vier verschiedene Arten von Power-ups. Power-ups werden durch ganz spezielle Kombis erzeugt. Wenn sich in deiner Auswahl ein Power-up befindet und diese eine Kombi erzeugt, dann wird das Power-up aktiviert. Verschiedene Power-ups haben unterschiedliche Fähigkeiten. Wenn Power-ups aktiviert werden, sammeln sie sämtliche Rainbros auf dem Spielfeld auf. Ausserdem besitzt die untere Reihe des Spielbretts magische Kräfte. Jedes Power-up, das die untere Reihe erreicht, wird automatisch aktiviert. Auch Rainbros, die die untere Reihe erreichen, werden aufgesammelt und Chabo auf einem Silbertablett serviert.

Seitwärts- / Aufwärtsfanfare: Entsteht aus 4 horizontal / vertikal kombinierten Symbolen.Wenn es aktiviert wird, entfernt es die komplette Zeile / Spalte.
Multifanfare: Entsteht aus 5 Symbolen, die ein L oder ein T bilden. Entfernt sämtliche Symbole in der gleichen Zeile und Spalte, sowie alle Symbole die in diagonaler Richtung von seiner Position ausgehen.
Magische Harfe: Entsteht aus 5 Symbolen, die in einer Zeile oder Spalte kombiniert werden. Die Magische Harfe ist eine Farbbombe.

Royal Rainbows ist eines der innovativsten Puzzlespiele von Royalgames seit langem und trotzdem so unglaublich simpel, dass man sich fast schon fragen muss, wieso es ein derartiges Tauschspiel bislang noch nicht gegeben hat – egal auf welchem Portal. In jedem Fall mal wieder eine richtig tolle Idee! Im Prinzip ist auch Royal Rainbows ein ganz normales Tauschspiel, hat aber die Besonderheit das man nicht nur 2 unmittelbar aneinandergrenzende Symbole tauschen kann, sondern gleich größere Gruppen auf einen Schlag (maximal eine ganze Reihe oder Spalte). Was dabei rauskommt ist allerdings ein in der Tat völlig neues Spielerlebnis und eines der anspruchsvollsten Match 3-Puzzlespiele überhaupt.

Ein einfacher Einstieg ins Spiel wäre bei Royal Rainbows daher wichtig wie nie gewesen, aber gerade hier verzichtet Royalgames unverständlicherweise auf das sonst übliche Ingame-Tutorial vor Spielstart. Zwar gibt es vor dem allerersten Duell eine kurze Einführung, aber leider erhält man diese nur ein einziges Mal. Der Erfahrung unseres Selbsttests sowie dem Feedback das wir bislang erhalten haben nach zu urteilen, ist die Einführung überhaupt nicht hilfreich, da sie nicht deutlich genug veranschaulicht was genau man tun muss um Rainbros zu erschaffen. Eine animierte Beispiel-Zwischensequenz wäre sehr viel verständlicher gewesen als ein Klick-Tutorial, das in 3 Sekunden absolviert ist. Wir empfehlen daher allen neuen Spielern sich vor dem ersten Duell einfach das Gameplay-Video oben im Blogbeitrag anzuschauen, denn schon ein kurzer Gameplay-Ausschnitt sagt mehr als tausend Worte.

Das Gameplay fordert den Spieler vor jedem Zug zum Denken heraus und wäre grundsätzlich als Vorzeigebeispiel für ein optimal ausgedachtes Skillgame geeignet. Doch leider setzt Royalgames auch bei Royal Rainbows wieder auf eine Reihe von Bonuspunkten und Multiplikatoren für besonders lange Kettenreaktionen, allen voran der Urknall zum Schluss. Aus diesem Grund ist das Prädikat “anspruchsvollste Match 3-Puzzlespiel aller Zeiten” vollkommen für die Katz’, sodass sich Royal Rainbows am Ende fast schon als lupenreines Glücksspiel entpuppt.

Es hat wahrscheinlich niemand etwas dagegen, wenn sich eher glücks- und mehr skillbasierte Geschicklichkeitsspiele-Releases regelmäßig abwechseln und ein bestimmters Maß an Glücksfaktoren gehört zu jedem Release dazu, aber das Royalgames gerade ein so tolles und anspruchsvolles Puzzlespiel zu einem so offensichtlichen “Glücksspiel” verschandelt ist aus Spielersicht einfach nur zutiefst traurig. Mit Sicherheit: Royal Rainbows ist so wie es ist wesentlich massentauglicher, aber wenn man hieraus kein lupenreines oder zumindest deutlich skilligeres Skillgame macht, ja aus welchem neuartigen Puzzlespiel denn dann?

Hätte Royalgames einfach nur darauf verzichtet Bonuspunkte für das gleichzeitige Sammeln von Rainbros zu vergeben, so wäre aus Royal Rainbows eine 10 x fairere Neuveröffentlichung mit maximalem Spaßfaktor geworden.

Wie auch schon bei Lords of Bucharest fällt die grafische Qualität bzw. der Animations-Umfang im Vergleich zu vorherigen Releases etwas geringer aus; ist aber immer noch völlig ausreichend für eine positive Spielerfahrung und hat daher keinen negativen Einfluss auf die Gesamtwertung, zumal viele der besten Konkurrenzsspiele anderer Plattformen schlechter aussehen ;)

Das es in Zukunft ein Royal Rainbows Saga auf Facebook und mobilen Plattformen geben könnte ist sehr unwahrscheinlich, das Spielprinzip ist schlichtweg viel zu anspruchsvoll für ein Social Game und wäre als kurzer Zeitvertreib daher nur für die wenigsten geeignet.

royal rainbows royalgamesRoyal Rainbows kostenlos spielen – Faktencheck

Das ist gut! Das ist nicht so gut!
Positiv Tausch-Puzzlespiel Neuerfindung
Positiv Überaus anspruchsvoll
Negativ Kein Ingame-Tutorial / Schwerer Einstieg
Negativ Hoher Glücksfaktor
Negativ Punkteberechnung

Fazit

Royal Rainbows auf Royalgames hätte das Potential gehabt das beste und innovativste Puzzlespiel des Jahres zu werden, denn die Idee mehrere Spielelemente gleichzeitig tauschen zu können stellt sich im Praxistest als einfach nur grandios heraus. Für Anfänger und Gelegenheitsspieler ist Royal Rainbows trotz des hohen Glücksfaktors nicht geeignet, zumindest in den ersten 5-10 Duellen wird man gegen einen Profi keine Chance haben. Sobald man das Spielprinzip aber einmal verstanden hat, kommt es im Wesentlichen nur noch darauf an wer den besseren Urknall und die längsten Kettenreaktionen erwischt. Und das ist insofern schade, als das gerade das zeitgleiche Sammeln von Rainbros und Spezialitems so unglaublich fordernd und unterhaltsam ist. Nur hat man in vielen Fällen am Ende überhaupt nichts von seinem eifrigen (Denk-) Einsatz.

Spieler Dauer Grafik Musik Spaß Glück Leserbewertung

Singleplayer

Spielzeit

Grafik

Musik

Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

1 4-5 ok top ok mittel Abstimmen!
Royalgames Royal Rainbows

7 Reaktionen zu “Royalgames: Royal Rainbows – Puzzlespiel”

  1. Chris

    Hi Skillgaming

    ersteinmal hast du eine gute Kritik verfasst. Allerdings finde ich den Glücksfaktor hier doch sehr gering. Grund dafür ist: der Narr hat ein Gamingvideo (http://www.youtube.com/watch?v=R2L7963Nnkw) in seinem Blog hochgeladen, wo man das Grundprinzip erkennen kann. Natürlich muss man wissen, das man am Anfang so viele Power up´s wie möglich erschafft (auch hier Rainbrows miterschaffen) im nächsten Schritt muss man wissen, dass waagerechte Tauscher wertvoller sind als senkrechte. (2 Rainbrows möglich) und zum Schluss (in Candy weißt du ja wie man ein eingepacktes erschafft – das sind die wertvollsten) genauso in RR zum Schluss 1-2 übrig lassen. Versuchs einfach mal.

  2. skillgamer

    Der Tipp mit den waagerechten Tauschern ist gut, aber es ist enifach nicht entscheidend wie viele Rainbros man sammelt, ob nun 2 oder 3 mehr ist in der Regel gar nicht so entscheidend, denn es kommt vor allem auf den Urknall am Ende an. Du kannst auch 16 Rainbros sammeln, aber das bringt dir nix, wenn du am Ende keine Kettenreaktion auslösen kannst und das ist zum großen Teil Glück, z.B. wenn du extra einen oder 2 Harfen sammelst, aber nicht bestimmen kannst welche Farbe entfernt wird, uvm.

    Ich bin mir zugegebenermaßen nicht sicher ob der Glücksfaktor mit 5 etwas zu hoch gegriffen ist, insofern vielen Dank für dein Feedback. Über weitere Meinungen würde ich mich freuen.

  3. Derio

    ich würde sagen, dass der glücksfaktor etwas geringer ist als bei lords of bucharest, weil man hier eine strategie braucht um viele punkte zu machen, glück allein reicht nicht aus

    ungeübte spieler werden daher auch mit viel glück fast immer gegen geübte spieler verlieren (so wie du es ja auch schreibst)

    allerdings entscheidet bei guten/gleichstarken spielern, die diese strategie beherrschen, wiederum das glück, daher 4 beim glücksfaktor

    bei lords dagegen kann man auch durch zielloses rumschieben mit glück allein viele punkte machen und gewinnen

  4. skillgamer

    Aye, Danke für Euer Feedback. Glücksfaktor von 5 auf 4 angepasst, Gesamtnote bleibt die selbe…

  5. Chris

    Nun gut kontinuierlich die gleiche Punktzahl schaff ich auch nicht aber im 5 Sterne bereich bin ich schon zumal 50.000 Pro Runde locker möglich sind. Mein Höchstes 95.000 pro Runde da find ich Lucky Lantern ätzender, das Ding hat 5 Glücksfaktor verdient zumal alles verdeckt ist und man auch nicht in die Glaskugel gucken kann. Bei Candy sieht man ja auch nicht was nachkommt. Schon etwas übertrieben, kann ich wirklich nicht nachvollziehen, sorry……..

  6. skillgamer

    Das ist genau der Punkt, die Streuung der Punktzahl ist viel zu groß, eben bedingt durch die Bonuspunkte für das gleichzeitige Lösen der Rainbros beim Urknall. Mein Rekord liegt bei über 100k pro Runde und da waren gerade einmal 11 Rainbros gleichzeitig gelöst, da geht im Idealfall noch einiges mehr. Im Prinzip kann man pro Runde von 25.000 bis 150.000 alles erreichen, je nachdem wie der Urknall endet. Dafällt auch nichtmal mehr besonders ins Gewicht das man über 3 Runden hinweg spielt, was ja tendentiell immer noch dafür sorgt, dass sich das Glück irgendwo etwas angleicht. Das Problem ist nicht das man nicht sieht was nachfällt, sondern wie im Blog beschrieben die Punkteberechnung.

  7. Eryk.l

    Den Glücksfaktor find ich nicht so extrem.
    Sicherlich kann man verlieren wenn der Gegner eine lange Kettenreaktion hat, aber wer mehr Rainbros erstellt liegt klar im Vorteil.
    Mit einem Zug 2 Rainbros zu erstellen wird im RC oft spielentscheidend sein.
    Ich persönlich ürde dem Spiel für das Glücksfaktor-Rating eine 3 geben.
    Zudem frag ich mich was du gegen die Grafik hast? :P
    Spiel mal 3 Runden Royal Rainbows und dann eine Runde I Love Treasure.

Einen Kommentar schreiben