Stargames: 31 / Schwimmen *Neues Spiel*

Inzwischen erscheinen auch auf Stargames neue Spiele im Monatsrhythmus und mit Schwimmen gibt es dieses Mal auch ein schönes Multiplayer-Release, dass gerade auf Plattformen wie Tipp24Games, Gameduell und King immer noch fehlt.

Spielziel

Schwimmen ist ein Kartenspiel für bis zu 6 Spieler. Zu Beginn erhält jeder Spieler 3 Karten und 3 Jetons. Ziel des Spiels ist es, in jeder Runde eine höhere Punktezahl als die Mitspieler zu erreichen. Der Verlierer einer Runde muss immer einen Jeton abgeben. Hat der Spieler keine Jetons mehr übrig und verliert die nächste Runde, scheidet er aus dem Spiel aus. Der letzte noch übrige Spieler gewinnt das Spiel.

Spielregeln

Es werden 32 Karten (7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, As) in 4 Farben verwendet. Für die Karten werden folgende Punkte gezählt: 7=7, 8=8, 9=9, 10=10, Bube=10, Dame=10, König=10, Ass=11. Zu Beginn erhält jeder Spieler 3 Leben und 3 Karten. Der Geber hat die Wahl sich seine 3 Karten zu behalten oder sich neue Karten zu nehmen. Im ersten Fall werden seine drei Karten offen in die Mitte des Tisches gelegt. Im zweiten Fall legt der Geber seine Karten auch offen hin und zieht drei neue Karten vom Stapel. Der Spieler links vom Geber beginnt das Spiel.
Der Spieler, der an der Reihe ist, hat die Möglichkeit sich auszusuchen, ob er

– eine Karte von der Hand mit einer Karte vom Tisch tauscht
– alle drei Karten auf einmal tauscht
– gar nichts tut (“schieben”) oder
– “abklopft” (falls noch nicht abgeklopft wurde).

Anschließend ist der nächste Spieler an der Reihe. “Abklopfen” bedeutet, dass jeder der Mitspieler noch einmal an der Reihe ist. Erst danach ist die Runde zu Ende.
Wenn alle Spieler hintereinander “passen”, dann werden die drei Karten vom Tisch durch neue Karten aus dem Reststapel ersetzt und das Spiel geht weiter. Ein sofortiges Rundenende tritt ein, sobald ein Spieler „Feuer“ oder einen „Schnauz“ bekommt. Der Spieler muss daraufhin seine Karten aufdecken und die Runde wird abgerechnet. Tritt eine der beiden Kombinationen bereits nach dem Geben ein, so wird die Runde ebenso beendet. Der optionale Kartentausch durch den Gegner ist vorher allerdings noch möglich.

Punktewertung

Am Ende einer jeden Runde werden alle Karten aufgedeckt und miteinander verglichen. Die Blätter werden dabei folgendermaßen gereiht:

– 3 Asse („Feuer“)
– Blatt mit 31 Punkten („Schnauz“)
– 3 Gleiche in verschiedenen Farben (“30 1/2”)
Die übrigen Blätter entsprechen ihrer Punktezahl.

Schwimmen auf Stargames ist eine 1:1 Umsetzung des beliebten Kartenspiels bei der man als Entwickler zwangsläufig nicht viel falsch machen kann. Schön ist daher die zusätzliche Möglichkeit als Duelleröffner das Kartenset bestimmen zu können. So kann also ausgewählt werden ob man mit den Karten 5 bis Ass, 7 bis Ass oder 9 bis Ass spielt. Gut ist auch das man Schwimmen wenn man möchte nur zu zweit spielen kann. Bei der Grafik hingegen hätte zumindest die Gestaltung der Spielkarten selbst etwas schöner sein können, denn ansonsten ist an der Aufmachung nicht viel auszusetzen.

Pluspunkte

Bekanntes Spiel, Original-Spielregeln

Minuspunkte

Keine Musik, mäßige Grafik, spielbedingt hoher Glücksfaktor

Fazit

Schwimmen auf Stargames ist für Fans des Kartenspiels eine schöne Alternative zur Umsetzung auf Funwin. Während dort der Spielfluss durch niedrigere Zugzeiten wesentlich ungestörter und zügig abläuft, liegt der größte Vorteil bei der Version auf Stargames in der flexibleren Konfiguration der Mitspieleranzahl.

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Einen Kommentar schreiben