Speedgame – Interview mit der Geschäftsleitung

Wir haben Dominik Jaworski, Gründer von Speedgame, mal einige Fragen zum Projekt gestellt und erhoffen uns davon, Euch damit einen kleinen Einblick hinter die Kulissen bieten zu können. Vorab natürlich vielen Dank an Dominik für die ausführliche Beantwortung der Fragen!

1. Wie kam es zur Entstehung von Speedgame? Woher kam die Motivation, vor dem Hintergrund, dass zum Gründungszeitraum schon viele andere Seiten etabliert waren?

Eine interessante Frage ! Nun – wie bei jeder Idee steht die Begeisterung am Anfang. Bei uns war es die Begeisterung für Onlinespiele – insbesondere Browsergames. Als wir Ende 2004 die Skillgaming Seiten für uns entdeckt haben waren wir hin und weg. Der Nervenkitzel verbunden mit dem Spaß am Spiel und der Möglichkeit Geld oder Sachpreise zu gewinnen war wirklich umwerfend. Nach einiger Zeit haben wir jedoch gemerkt, das man sich bei den meisten Games relativ lange einspielen bzw. Anleitungen lesen muss, um überhaupt eine Chance zu haben. Damit war die Idee für Speedgame geboren: Sehr einfache, unkomplizierte Browsergames, für die Niemand eine umständliche Anleitung braucht und bei denen jeder direkt losspielen und gewinnen kann. Spieleklassiker aus Atari- und Amigazeiten haben sich hier natürlich angeboten. Alle unsere Spiele folgen diesem Prinzip. So haben wir vor kurzem selbst entwickelte Speed-IQ-Games veröffentlicht, Motto: Einfach, Schnell und etwas für kluge Köpfchen. Bei Speed Calculate geht es zum Beispiel darum einfache 1×1-Gleichungen zu lösen. Das aber in schnellst möglicher Zeit.

2. Wie hat sich die Seite seit dem Launch entwickelt ? 

Die Entwicklung verlief vom ersten Tag an durchweg positiv. Bereits nach wenigen Wochen konnten wir einen der größten Anbieter für kostenlose Browsergames als Partner und somit zahlreiche Spieler gewinnen. Natürlich hatten wir zu Beginn nicht das Werbebudget der großen Anbieter, um in TV-Werbung oder Radiospots zu investieren. Dennoch spielen inzwischen ca. 30.000 Spielerinnen und Spieler unsere Onlinegames und treten in Duell- und Jackpotspielen gegeneinander an.

3. Speedgame hat seinen Firmensitz in England. Die Spiele werden aber nur auf Deutsch angeboten. Was hat es damit auf sich?

Die Gesellschaftsform hat viel mit unserem Motto zu tun: Speed, Speed und nochmals Speed. Wie Sie bereits richtig erkannt haben gab es auch 2005 schon einige Anbieter auf dem Markt. Da wollten wir natürlich schnell sein. Hierfür war die Limited die schnellst mögliche Form der Unternehmensgründung auf Basis einer mit der GmbH vergleichbaren Gesellschaft. Aber keine Angst – wir sprechen natürlich Deutsch. :) Unsere Büros und auch alle Kontaktmöglichkeiten liegen in Deutschland (Nürnberg).

4. Warum sollte sich der User gerade bei Speedgame registrieren? Wie siehst Du euch im Vergleich zu anderen Plattformen?

Unsere Spiele sind durchweg einfach und schnell verständlich. Jeder Spieler kann sofort loslegen, ohne sich durch eine umständliche Anleitung lesen zu müssen. Gerade bei Spielen um echtes Geld scheint uns das ein sehr wichtiger Aspekt. Wir bieten echte Spieleklassiker, die viele noch aus Atari- bzw. Amiga-Zeiten oder vom Handy her kennen, wie z.B. Snake, Tetris, Pacman, BreakOut und viele mehr.

5. Welches Eurer Spiele wird am Liebsten gespielt?

Derzeit werden unsere Eigenentwicklungen Speed Colour und Speed Calculate sehr häufig gespielt. Aber auch Mahjongg und Solitaire zählen zu den beliebtesten Spielen.

6. Wie ist das Verhältnis zu Euren Spielern? Gibt es richtige Profi-Spieler die regelmäßig die Jackpots abräumen?

Natürlich haben wir viele Profi-Spieler, die regelmäßige und hohe Gewinne erspielen. Durch unsere Live-Tests kennen wir viele dieser Spieler persönlich. Es ist manchmal wirklich erstaunlich, wozu das menschliche Gehirn fähig ist. Nehmen wir zum Beispiel das Spiel Quiz. Hier gibt es Spieler, die über 10.000 Fragen auswendig und beinahe „im Schlaf” beantworten können. Damit immer mehr Spieler die Chance bekommen zum Top-Spieler aufzusteigen wechseln wir unsere Jackpots regelmäßig durch und veröffentlichen ständig weitere Spiele wie z.B. unsere neuen IQ-Games. Denn kein Spieler ist in allen Spielen Profi. Meist haben sich die Spieler auf 2-3 Spiele konzentriert. Daneben gewährleisten wir natürlich durch unser Handicap-System, das schwache Spieler genauso die Chance erhalten Gewinne zu erspielen, da man immer gegen in etwa gleich starke Gegner spielt.

7. Was können wir in Zukunft noch von Speedgame erwarten?

Auf jeden Fall eine Menge neuer, kniffliger und spannender Games. Wir haben bereits weitere Spiele aus der Reihe Speed-IQ-Games entwickelt, die wir in den kommenden Wochen veröffentlichen Werden. Darunter z.B. das Spiel Word Checker und Speed Tip. Neben den neuen Spielen erweitern wir die Plattform ständig um neue Bonus- oder Spielsysteme wie zum Beispiel unser Bonussystem Speed Star. Hierbei bekommt man für eröffnete Duelle je einen Star gutgeschrieben, den man dann wieder gegen echtes Geld eintauschen kann.

8. Möchtet Du unseren Lesern noch irgendetwas mitteilen, was Dir auf dem Herzen liegt?

Ja ! Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Spielerinnen und Spielern bedanken, die uns durch ihre Spielevorschläge und ihre Anregungen tatkräftig unterstützen. Dadurch konnten wir unsere Games und Spielmodi immer weiter verbessern und können aus unserer Sicht mit Speedgame inzwischen eine gute Alternative zu den ganz großen Skillgaming-Seiten bieten.
Und jetzt: Genug gelesen – Zeit zum Spielen

9. Wie bist Du auf Skillgaming.de aufmerksam geworden ?

Keine Plattform ist perfekt, daher suchen natürlich auch wir ständig nach Anregungen und Verbesserungsmöglichkeiten für Speedgame. Wir haben Skillgaming 2006 entdeckt und waren begeistert von den umfangreichen Testberichten und Blogeinträgen. Macht weiter so – Skillgaming ist eine der wenigen neutralen Übersichtsseiten für Skillgames in Deutschland und wie wir finden die derzeit Beste !

Dominik Jaworski

Einen Kommentar schreiben