Tipp24Games: Hush Hasis Stechen *Neues Spiel*

Mit Stechen gibt es seit heute zur Freude aller Fans ein neues Multiplayer-Spiel mit den witzigen Hush Hasis auf Tipp24 Games zu bestaunen! Richtig viel gespielt wurde es noch nicht, was wohl auch daran liegt das es noch keine weitere Promotion auf den Portalseiten gegeben hat. Hier erstmal die Spielregeln, des vermutlich simpelsten Kartenspiel-Skill Games überhaupt:

Ziel des Spiels: Allen Spielern stehen 2×13 Karten im Wert von 2 bis 14 (= Ass) zur Verfügung. Stechen Sie Ihren Gegner aus, indem Sie die höheren Kartenpaare bilden.

Ablauf:
Alle Spieler setzen zeitgleich 2 Karten. Dabei versuchen Sie sich in der Summe zu überbieten. Der Spieler mit dem höchsten Wert, erhält die Punkte aller Kartenpaare. Bedenken Sie dabei, dass Ihnen nur 2 Karten eines Wertes zur Verfügung stehen.

Sonderfall – Gleichstand:
Haben die Spieler 2 Karten gesetzt, die in Summe den gleichen Wert ergeben, gibt es ein Shoot Out, d.h. ein Stechen um die ausgespielten Karten.

Shoot Out:
Kommt es zu einem Shoot Out, muss jeder Spieler so schnell wie möglich auf die offen liegenden Karten schießen. Treffen Sie eine Karte zuerst, so wird diese in Ihrer Spielerfarbe markiert und der jeweilige Kartenwert wird Ihnen angerechnet. Die Anzahl der Schüsse steht in Abhängigkeit zur Teilnehmerzahl der Spielrunde und variiert daher zwischen 4-8 Schüssen in Folge. Sollten Ihre Schüsse aufgebraucht sein, so werden diese innerhalb von 3 Sekunden nachgeladen und Sie haben weiterhin die Möglichkeit auf noch nicht beschossene Karten zu feuern bis die Zeit für den Shoot Out abgelaufen ist.

Zum Verständnis muss man noch ergänzend hinzufügen, dass der Fall eines Shoot-Outs im Durchschnitt nur in ca. 2 der insgesamt 13 Spielrunden eintritt, d.h. die Bedeutung der actionreichen Schießeinheit bei Gleichstand ist gerade in Duellen mit wenigen Spielern sehr gering (dort kann man nicht so viele Punkte klauen). Was übrig bleibt ist daher im Prinzip nicht viel anderes als ein Spielverlauf in guter, alter Schere, Stein, Papier-Manier: Mal gewinnt der eine, mal der andere und zum Schluss gibt es trotzdem irgendeinen Sieger. Leidiges Thema, ihr ahnt es schon, die größte Schwäche von Stechen ist trotz gleicher Startvoraussetzungen also einmal mehr der hohe Glücksfaktor, da man selbst mit einigen Kniffen keine langfristigen Erfolgschancen bei Stechen auf Tipp24 Games haben dürfte. Einer dieser Tricks ist z.B. gerade seine hohen Spielkarten klug und vor allem in Kombination einzusetzen. Wer ein Ass zusammen mit einer 2 ablegt hat praktisch schon verloren. Am wichtigsten für den Erfolg ist es seine Asse bis Buben so einzusetzen, dass alle 4 Stiche gewonnen werden und die einzige Möglichkeit dies unter Garantie zu schaffen ist abzuwarten bis die anderen Mitspieler (hoffentlich) schnell ihre eigenen hohen Karten schnell ausgespielt haben. So vermeidet man auch, dass es zu Shootouts kommt, wenn man selbst zu früh (z.B. AA in der ersten Runde) und überhaupt hohe Kartenpaare ablegt und am hilfreichsten ist die Schießeinheit ohnehin dann, wenn man selbst zwei niedrige Karten ablegt und die höheren Karten seiner Mitspieler abballern kann. Deswegen empfiehlt es sich auch immer den Mauszeiger bei niedrigem Paarwert der eigenen Karten in Hoffnung auf einen möglichen Shootout schon über diese der von einem der Mitspieler ausgespielten Karten zu platzieren. Hat man selbst  (mittel-) hohe Kartenwerte abgelegt sollte man aber immer erst die eigenen selbst schnell sichern und dann erst sein Glück beim Gegner suchen. Trotz dieser Taktikspielchen ist Stechen insgesamt zu wenig aus eigenen Stücken beeinflussbar, dazu hätte Tipp24 Games z.B. mehr und vielleicht auch alternative Shooter- oder sonstige Elemente einbauen sollen, die Idee an sich ist ja echt gut. Das knapp gehaltene Zeitlimit von 10 Sekunden ist auch noch eines der positiven Aspekte an denen erkennbar wird, dass man als Spieler dann doch noch minimal gefordert ist (Entscheidungsgeschwindigkeit).

Hush Hasis Stechen auf Tipp24Games

Pluspunkte

Professionelle Aufmachung, Innovatives und simples Gameplay, Soundtrack

Minuspunkte

Zu wenig Anspruch an die Fertigkeiten des Spielers

Fazit

Ein paar mal gespielt und Verstanden macht Stechen auf Tipp24 Games irrsinnig viel Spaß, aber um als echtes Geschicklichkeitsspiel durchzugehen fehlen weitere Minispiele oder zumindest variierende Shootout-Aufgaben, die den Spieler mehr und vor allem auch öfters im Spiel fordern. Gleich zwei Sterne Abzug gibt es daher zum einen wegen dem grundsätzlich hohen Glücksfaktor und zum anderen auf Grund der liegen gelassenen Chance diesen auf Anhieb mehr in Grenzen zu halten. Als reines Fungame hätte das neue Hush Hasi-Kartenspiel die volle Punktzahl verdient aber als Geldspiel taugt es leider nur für vielleicht ein oder zwei Gelegenheitsduelle am Tag – mit entsprechendem Verlustrisiko natürlich. Als Bonus gibt es dann noch ein Bug-Video zu Stechen auf dem man sieht, was passiert, wenn ein Mitspieler den Tisch vorzeitig verlässt. Einfluss auf den Spielausgang hat der Fehler jedoch nicht.

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Einen Kommentar schreiben