Funwin: Stronghold *Neues Spiel* + Mau Mau K.O.-Turniere

Das neue Spiel Stronghold ist nun auf Funwin online! Der Crush the Castle- bzw. Angry Birds-Klon ist nicht nur als normaler Singleplayer sondern auch im Knockout-Tournaments-Modus (K.O.-Turniere) spielbar! Gleiches gilt seit gestern übrigens auch für das Kartenspiel Mau Mau!

Spielziel:  Zerstöre so viele Ritterburgen wie möglich!

Spielregeln: Unser Ritter Rübenherz ist auf Rachefeldzug gegen seine Feinde. Gegen sein Katapult können sie diesmal nichts ausrichten und haben sich in der Burg versteckt. Aber ist die Ritterburg auch noch so stark befestigt, Ritter Rübenherz macht sie dem Erdboden gleich. In jedem Level ist die Burg der Feinde noch mächtiger. Doch mit genauem Zielen kann nichts gegen die Urgewalt des Katapults bestehen.

Offizieller Tip: Sieh dir die Ritterburg gut an bevor du sie eroberst und teile dir deine Munition gut ein!

Ein Detail das der offiziellen Anleitung nicht explizit zu entnehmen ist, aber das man vor dem ersten Geldspiel auf jeden Fall wissen muss ist, dass neben den Ritterburgen auch die kleinen Häuser mit Strohdach zerstört werden müssen um das Level erfolgreich zu beenden. Die kleinen Türmchen mit den roten Fahnen sind dagegen optional und bestenfalls als sekundäres Levelziel zu sehen. Der Schwierigkeitsgrad von Stronghold steigt mit jedem weiteren Level dadurch, dass die Startmunition sinkt und sich gleichzeitig die Anzahl zu zerstörender Burgteile erhöht. Neben den normalen Steinen gibt es auch (zumeist) im Himmel versteckte Alternativgeschosse für das Katapult, nämlich die Eisenkugel sowie den Feuerball, die man mit gezielten Schüssen einsammeln kann. Die Vorteile von Eisenkugel und Feuerball liegen darin, dass sie als Zusatzmunition angerechnet werden und das getroffene Zielobjekte in ihrer vertikalen Ausrichtung komplett zerstören. Wie auch beim Onlinespiel Crush the Castle muss man allerdings darauf achten, dass die Eisenkugel bei gleicher Schussstärke weniger weit fliegt als die normalen Steine. Was Funwins neues Skillgame Stronghold neben einer hervorragend berechenbaren Ballphysik besonders auszeichnet sind die vielen versteckten Bonus-Item wie z.B. Schatzkisten (1500 Bonuspunkte),  Brunnen (genau hinein, 1200 Bonuspunkte) und Ochsengespann (nur der Ochse, 2000) die für den Spielausgang allerdings nur im Ausnahmefall wirklich relevant sind (siehe Tipps und Tricks weiter unten). Gut gelungen ist auch die Grafik von Stronghold, die für ein authentisches Mittelalter-Ambiente sorgt und den Spieler gerade im Vollbild-Modus in die vergangene Epoche abtauchen lässt. Das einzige was es an der Gestaltung vielleicht noch wünschenswert gewesen wäre, ist eine zusätzliche Auswahlfunktion bei der man ein alternatives Setting für die Burgen auswählen kann (z.B. bunte Schlösser), da ein Spiel mit Ritter und Burgen auf den ersten Blick wahrscheinlich nur die wenigsten Spielerinnen aber vor allem männliche Skill Games Fans anspricht.

Stronghold Header Funwin

Pluspunkte

Innovativ, präzise Steuerung und Ballphysik, viele Bonus-Items

Minuspunkte

Nichtberücksichtigung der weiblichen Zielgruppe (Grafik)

Fazit

Mit Stronghold als Angry Birds-Ableger übernimmt Funwin erstmals einen top-aktuellen Spieletrend aus dem mobilen Bereich in die Welt der Online-Geldspiele. Wer Crush the Castle oder Angry Birds zu seinen Lieblingstiteln zählt kommt um das neueste Funwin-Release nicht drum herum!

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Tipps

  1. Das Hauptaugenmerk bei Stronghold liegt darin, alle Level mit möglichst wenig verbrauchter Munition zu beenden, da es für jeden übrig gebliebenen Schuss 1.000 Bonuspunkte gibt!
  2. Das einzig wichtige Bonus-Item das man gezielt nutzen sollte ist der Ochse, da ein Treffer 2.000 Bonuspunkte bringt. In Leveln bei denen unweit rechts neben dem Ochsen eine Burg steht kann man durch feste, flache Schüsse, Abpraller von der  jeweils zerstören linken Burgseite hin zum Ochsen erzwingen und sich so einen immensen Punktevorteil verschaffen. Ist ein Ochse auch einfach unmittelbar zu treffen und das Level bis auf einen Burgteil bereits gelöst, kann man seine Restmunition (bis auf 1) auf den Ochsen verschießen und erhält somit jeweils 1.000 Punkte mehr als den Bonus für eingesparte Wurfgeschosse. Gleiches gilt auch für Schatzkisten, die man aber immer nur 1x treffen kann (1.500 Punkte).
  3. Gerade in den höheren Level ist es wichtig ausreichend Munition zu haben, daher lohnt es sich den ersten Schuss weit nach oben in den Himmel zu schießen und insbesondere Ausschau nach 3er-Steinen zu halten. Meist sammelt man so auch zumindest eine Eisenkugel oder einen Feuerball Zusatzmunition automatisch ein, man sollte nur sicherstellen, dass man mit dem ersten Schuss trotzdem immer auch einen Burgteil zerstört (dazu beieinander Liegende anvisieren).
  4. Mit der Eisenkugel und dem Feuerball immer die höchsten Burgteile abschiessen um die größte Wirkung zu erzielen.
  5. Die schmalen Türme mit roten Fahnen grundsätzlich stehen lassen, insofern nicht gleichzeitig auch ein Teil der Ritterburg zerstört wird.

Eine Reaktion zu “Funwin: Stronghold *Neues Spiel* + Mau Mau K.O.-Turniere”

  1. Funwin: Stronghold 2 – Neue Levels, Schild-Feature! | Skill Games - Geldspiele online

    […] auf Funwin spielbar. Unseren ausführlichen Testbericht zum Original Stronghold  könnt ihr hier nachlesen. Die Unterschiede beider Version sind bis auf das Schilder-Sammeln sehr […]

Einen Kommentar schreiben