Sultan Bubble: Statement zur aktuellen Situation!

Sultan Bubble wurde am 3. März ohne Angabe von Gründen sang- und klanglos abgeschaltet, doch bis heute fragen sich immer noch unzählig viele Fans, was genau aus Sultan Bubble geworden ist und wie die Chancen auf ein baldiges Comeback stehen. Und das auch vollkommen zurecht wie wir finden, denn immerhin ist das beliebte Facebook-Spiel des Spieleentwicklers Playmonk nun schon seit mehr als 2 Wochen offline! Skillgaming.de hat bereits Anfang des Monats intensiv zu den Umständen des Verschwindens recherchiert und nun, da es bis heute leider immer noch kein offizielles Statement zur Sache gibt, ist es uns ein Anliegen geworden, endlich mit den bestehenden Gerüchten und falschen Mutmaßungen aufzuräumen und alle enttäuschten Sultan Bubble-Fans über den aktuellen Stand, soweit rechtlich möglich, zu informieren. Leider können und dürfen wir uns momentan aber nicht zu allen Details äußern und daher müssen wir trotz unserer stichhaltigen und zuverlässigen Informationsquelle ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass die nachfolgenden Ausführungen offiziell nicht bestätigt sind. Nun das Statement zur aktuellen Situation des Sultan Bubble-Spiels:

Unseren bis dato unveröffentlichten Informationen nach liegen rechtliche Gründe für das plötzliche Verschwinden von Sultan Bubble vor. Dieser Verdacht erklärt auch, warum sich der Anbieter bislang weder auf den offiziellen Fanpages noch an einer anderen Stelle offiziell zu Wort gemeldet hat. Unter normalen Umständen hätte der Anbieter seine Fans in jedem Fall vorab oder im Nachhinein informiert. Grundsätzlich lässt sich also schonmal festhalten, dass hier keine bewusste Itemverkauf-Abzocke durch den Anbieter stattgefunden hat, da das Verschwinden von Sultan Bubble nicht geplant war.

Zumindest eine Markenverletzung liegt wahrscheinlich nicht vor und daher sind auch die mehrsprachigen Fanseiten von Sultan Bubble weiterhin online, auf denen täglich viele neue Kommentare eingehen (kein Wunder, zuletzt verzeichnete das Spiel knapp 3,5 Millionen aktive Spieler im Monat). Dementsprechend verwundert es auch nicht, dass die offizielle Webseite von Playmonk seit einigen Tagen wieder aufrufbar ist, obwohl sie mit dem Verschwinden von Sultan Bubble ebenfalls zunächst offline genommen wurde. Es wurden weder das Spiel selbst, noch die offizielle Homepage des Anbieters gehackt.

Ferner war die innerhalb der ersten Tage nach der Abschaltung noch spielbare Preview-Version keine Aussicht auf eine künftige Wiederveröffentlichung von Sultan Bubble, sondern eine Vorschau- bzw. Testversion der am 3. März abgeschalteten Fassung, die ursprünglich nur einem stark eingegrenzten Spieler- und Entwicklerkreis zur Verfügung stehen sollte. Durch das Bekanntwerden des Links musste dann auch diese Preview-Version aus rechtlichen Gründen vorsorglich, aber gezielt vom Netz genommen werden.

Auch wenn wir es für äußerst unwahrscheinlich halten können wir an dieser Stelle nicht definitiv ausschließen, dass Sultan Bubble irgendwann ein Comeback feiern wird, nur insbesondere zeitnah ist leider kein Zurückkommen zu erwarten. Sicher darf man sich als Fan des Spiels sein, dass Sultan Bubble ausschließlich in einer deutlich abgewandelten Form wiederveröffentlicht werden kann.

Sobald es weitere und offizielle Infos zu Sultan Bubble gibt erfahrt ihr es hier im Blog auf Skillgaming.de. Wer ein ähnliches Spiel sucht kann bis dahin auf Bubble Witch Saga zurückgreifen, das ebenfalls kostenlos auf Facebook spielbar ist.

5 Reaktionen zu “Sultan Bubble: Statement zur aktuellen Situation!”

  1. Silke

    Und wenn man sich kurz vor dem abschalten coins gekauft hat, hat man halt pech!??

  2. skillgamer

    Hallo Silke, davon würde ich an deiner Stelle leider mal ausgehen. Aber rein theoretisch wäre es wohl auch möglich, dass erworbene Bonusitems / Coins im Falle eines Relaunches übernommen werden. Die Chancen stehen eher schlecht. Du kannst aber mal versuchen den Facebook-Support zu kontaktieren und ihm schildern das du Credits gekauft und die App Sultan Bubble kurz darauf verschwunden ist. Evtl. bekommst du dann eine Rückerstattung. Hier der Link: http://www.facebook.com/help/?faq=199731293405023

  3. Silke

    Vielen dank skillgamer, werde es versuchen

  4. Patty

    schade das sieht ja nicht gut aus mit sultan bubble. aber ganz lieben dank für die infos skillgamer, ich bin schon richtig ausgeflippt weil ich nirgends erfahren konnte was los ist mit meinen lieblingsspiel!!!

  5. reinhard

    hallo frage kann man das spiel den nirgens kaufen

Einen Kommentar schreiben