Stargames: Französisches Tarot *Neues Spiel*

Heimlich, still und leise hat Stargames neben 9-Ball Billard auch ein neues Kartenspiel veröffentlicht das mit 3 bis 5 Spielern gespielt wird! Französisches Tarot ist eine länderspezifische Variante von Tarock bzw. 20er Rufen und gibt es in einer ähnlichen Umsetzung auch exklusiv auf Gameduell Frankreich (Gameduell.fr) zu spielen. Um als Anfänger besser verstehen zu können worum es bei Tarot eigentlich geht habe ich die wichtigsten Spielregeln kurz zusammengefasst. Die genauen Details zum Reizen (ähnlich wie beim Skat) könnt ihr direkt in der ausführlicheren Anleitung auf Stargames nachlesen.

Französisches Tarot

Hauptziel ist, möglichst viele Stiche zu machen um als Spielansager die nötigen Punkte zu erreichen. Die zwei bis vier Gegner versuchen dies als Team zu verhindern.

Karten, Excuse und Punktetabelle

Die vier Standardfarben Herz, Karo, Pik und Kreuz beinhalten jeweils 14 Karten: 1-10, Bube, Reiter, Dame und König. Zusätzlich gibt es 21 Trümpfe und eine Excuse Karte. Von ganz besonderem Wert sind die drei Karten Trumpf 21, Trumpf 1 und Excuse, sie werden auch „Spitzen“ genannt.

Der Excuse darf immer ausgespielt werden; der Spieler, der den Excuse ausspielt, behält ihn danach obwohl er den Stich nicht gewinnt. Als „Ausgleich“ bekommt dagegen der Spieler der den Stich für sich entschieden hat eine Karte mit dem Wert 0,5 aus den Stichen des Excuse-Ausspielers. Das passiert automatisch. Wenn der Spieler noch keine Stiche gemacht hat, wird eine 0,5 Karte automatisch verschoben, sobald er seinen ersten Stich macht. Wird der Excuse im letzten Stich ausgespielt, bekommt der Ausspielende die Karte ausnahmsweise nicht zurück. Sie geht, zusammen mit den anderen gestochenen Karten, an den Stichgewinner. Eine Ausnahme gibt es, wenn ein Spieler einen Durchmarsch spielt, alle bisherigen Stiche gemacht hat und dann im letzten Stich den Excuse ausspielt. In diesem Fall sticht der Excuse und der Durchmarsch ist geschafft.

Karten Punkte
21, 1, Excuse, Könige 4,5
Damen 3,5
Reiter 2,5
Buben 1,5
andere 0,5
Gesamt Punkte 91

Da ich kein wirklicher Kenner des Kartenspiels bin und eigentlich nur weiß wie man im Team verteidigt hab ich mich mal bei einigen Franzosen schlau gemacht und die haben mir begeistert versichert, dass Französisches Tarot auf Stargames einen großen Funktionsumfang und viele Spielmöglichkeiten bietet! In der Lobby wimmelt es auch nur so von Spielern aus unserem Nachbarland – an Anklang mangelt es also definitiv nicht! Schön detailliert und liebevoll gestaltet ist dieses Mal auch die grafische Aufmachung geworden, was bei den Skill Games auf Stargames ja nicht immer selbstverständlich ist. Ich denke zwar das es auch hier passend wäre, wenn es irgendeine optionale, ruhige Hintergrundmusik gäbe, aber bei einem fordernden Traditionsspiel ohne jede Form von Action kann man auch darüber ausnahmsweise Mal hinwegsehen.

Pluspunkte

Umfangreiche Umsetzung, schöne Präsentation

Minuspunkte

Fazit

Für den klassisch konsum-orientierten Onlinespieler von heute ist die professionelle Tarot-Umsetzung auf Stargames wohl eher uninteressant. Dafür lässt sie sich umso mehr für alle Fans anspruchsvoller Kartenspiele empfehlen, die sich gerne von einem abwechslungsreichen Gameplay und eine ruhige Spielatmosphäre begeistern lassen.

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Einen Kommentar schreiben