Funwin: Terra Cotta (Neues Logikspiel)

Terra Cotta  ist vor wenigen Stunden auf Funwin gelauncht und somit das erste neue Skill-Games-Release 2012! Es handelt sich hierbei im Wesentlichen um ein klassisches Pyramide-Kartenspiel für Einzelspieler, das in dieser Variante jedoch ein offenes Ende ohne Zeitlimit besitzt und das der Anbieter für sich selbst in der Spiele-Kategorie Logik verbucht. Gut, liegt wohl einfach daran, dass es bei Terra Cotta statt flacher Spielkarten, etwas klobigere Spielsteine gibt ;)

Spielziel: Entferne Blöcke die um eins höher oder niedriger sind als der Zielblock und erreiche so viele Punkte wie möglich!

Spielregeln: Bei Terra Cotta können alle freistehenden Blöcke in aufsteigender und absteigender Reihenfolge gespielt werden. Ist eine Reihe abgeräumt, wandert die nächste nach vorne. Man beginnt mit Reihen von 1 – 6 bis man den goldenen Block des nächsten Levels gespielt hat und dann Reihen von 1 – 7 bilden muss.

Terra Cotta auf Funwin ist auf Grund des simplen Pyramide-Gameplays kinderleicht zu erlernen und eine schöne Alternative für alle diejenigen, die das Zeitlimit oder die Levelbegrenzung in den klassischen Umsetzungen des Kartenspiels stört (Vergleich siehe Gameduell, u.a.). Besonders interessant ist dabei vor allem der Setaufbau der Spielsteine, der in Anlehnung an z.B. diesem der hauseigenen Pyramid-Variante Fun Towers, bei Terra Cotta aus einer endlosen Kombination des klassischen 3-Pyramiden-Aufbaus samt anschließender Rückwärtsspiegelung darstellt. Gut sind neben den weniger spektakulären Spielstein-Wildcards auch die innovativen Bonusitems in das Terra Cotta-Gameplay integriert. Mit ihnen lässt sich jeweils eine Spielsteinreihe entweder komplett entfernen oder eine zusätzliche Karte für den eigenen Reststapel gewinnen und im Zusammenhang mit der neuen 3D-Grafik ist die Idee, diese Bonusitems in der Wasserspiegelung unterzubringen, ganz gut umgesetzt. Auch insgesamt ist die sehr bedrohliche Atmosphäre des neuen Skill-Games äußerst stimmungsvoll, aber für ein Unterhaltungsspiel dieses Genres ist das ganze für den durchschnittlichen Internetspieler vielleicht schon etwas überzogen düster geworden. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass Terra Cotta gerade für die ein oder andere Spielerin schon auf den ersten Blick in die “Spricht mich nicht an”-Schublade fällt, was auf Grund der Gameplay-Nähe zum auch bei weiblichen Skillgames-Fans sehr beliebten Pyramidespiel, einfach sehr schade ist. In dem neuen Online-Geldspiel macht sich der Einfluss der Automatenbranche (Photoplay) insgesamt deutlich bermerkbar.

Terra Cotta Funwin

Pluspunkte

Entspannte Pyramide-Variante (kein Zeitlimit, offenes Ende), Bonusitems

Minuspunkte

Darstellung Geschmackssache

Fazit

Terra Cotta auf Funwin ist eine kurzweilige Variante des klassischen Pyramide-Kartenspiels, von dem man im Vorfeld wohl eher gedacht haben dürfte, dass das Spielprinzip längst ausgereizt sei. Durch die ideale Spielzeit von im Schnitt bis zu 5 Minuten ist Terra Cotta auch dank dem dennoch offenen Ende und der innovativen Bonusitems, eine schöne Ergänzung im Spieleangebot des Funwin-Portals! Für das kommende Release darf man sich dann aber hoffentlich auch mal wieder auf ein ganz neues Spielprinzip freuen!

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Bewertung Grafik

Bewertung Musik

Bewertung Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Tipps

  1. Um garantiert kein Spiegel-Item zu verpassen unbedingt darauf achten, die mittlere Karte nie direkt, sondern als (versteckte) Spiegelung knapp über dem Talonstapel anzuklicken!
  2. Wenn die Augen der Tonkrieger am Rand orange aufleuchten ohne das gerade eine neue Kartenreihe nachkommt, erhält man bei schnellem Klick auf die Augen einen wertvollen Jokerstein! (Easter Egg)

22 Reaktionen zu “Funwin: Terra Cotta (Neues Logikspiel)”

  1. Jürgen

    Ich finde das Spiel sehr gelungen – mir gefällt diese Atmosphäre. Ist mal was anderes als fröhlich und bunt ;) Danke Dir für die Info mit dem Klick auf die leuchtenden Augen. Da bin ich selbst nicht draufgekommen.

    LG Jürgen

  2. skillgamer

    Habe es auch nur per Zufall entdeckt, weil ich ursprünglich dachte es wäre ein Bug das die Augen auf einmal hell aufleuchten. Sind wir ja schonmal zwei die das Spiel mögen :)

  3. Cerena

    Also ich finde die Varainte ganz gelungen, aber es will mir nicht so recht gelingen mal zu gewinnen.
    Das ich aber trotz 100% Niederlagen bereits im Skill gestiegen bin wg der Punkte (ok, ist nicht Spielspezifisch) frustet mich dabei total. Dadurch verliere ich die Lust an dem ansich gelungenen Spiel.

  4. Cerena

    Nun habe ich den Bogen raus :-) Könnte mich wieder etwas mehr bei Funwin beschäftigen in der nächsten Zeit. Aber bis jetzt hab ich noch nicht einmal das Easteregg entdeckt.
    Entweder ich übersehe dass, oder es ist sehr selten !?

  5. skillgamer

    Das Aufleuchten kommt immer erst so ab Levelkarte 9 / 10 rum und passiert auch nur einmal.

  6. Jürgen

    Grad mein bestes Ergebnis mit 158.100 Punkten geschafft (6,40 Euro gewonnen).

    Das mit den leuchtenden Augen ist sehr wichtig und kommt auch relativ oft vor (war sicher 6-7 Mal und bringt immer einen Extrajoker). Mein Tipp: Immer darauf achten, wenn der Extrajokerplatz frei ist., lohnt sich echt.

    LG Jürgen

  7. Cerena

    Mh, ich achte mal gezielt drauf, komme eigentlich häufiger bis 11/12
    Extrajokerplatz ? Ohje, ich weiß nichtmals wo der ist :-D Aber konnte heute dennoch schon ein paar Siege verbuchen *lach*
    Gleich mal nachgucken…

  8. Cerena

    Aaaah, jetzt hab ich ihn entdeckt und auch gleich 134k geschafft :-)

  9. Cerena

    Hihi,

    ich habe das Ende erreicht.
    Nach der 14 wiederholt sich die 14 und es gibt bei der goldenen Karte keinen Zeitbonus mehr, sofern sich das nicht um ein Bug gehandelt hat.
    Habe damit nun ne neue Highscore von 230900 Punkten, denke ein klein wenig mehr ginge noch.
    Mal schauen *g*

  10. Cerena

    Für alle die es interessiert ob Funwin tatsächlich etwas am offenen Ende Prinzip geändert hat:

    Habe gerade eine sehr nette Antwort vom Support bekommen und kann nun bestätigen, dass es sich hier offiziell um das Spielende handelt, wenn auch nicht klar gekennzeichnet.
    Da haben sie wohl nicht mit gerechnet, dass jmd so weit kommen würde *lach*
    Errinert mich gerade an Mahjo bei T24 :-P

    Tendenziell wollen ja die meisten hier eher kürzere Spielzeiten, insofern ist das sicher gut so.
    Aber die Kehrseite ist jetzt natürlich die, dass ich nicht mehr viel drauflegen kann haha

  11. skillgamer

    Glückwunsch zum Score! Offen ist das Ende wenn es wieder mit 14 weitergeht ja immer noch, es wird eben nur nicht schwerer. So gesehen ist es sogar noch offener als viele anderen Spiele. Bei Scary Mary z.B. ist es genauso, dass der maximale Schwiergkeitsgrad ab Level 10 erreicht ist, aber sich dann als Level 11- X wiederholt.

  12. Cerena

    Danke :-)
    Nee, es gibt ja bei der folgenden goldenen Karte keinen Zeitreset mehr.
    Also läuft dir die Zeit zwangsläufig aus, dass ist tatsächlich so gemacht, damit das Spiel zum Ende kommt ;) Im den Spiel allerdings wo ich das Lvl erreicht hatte, ging mir noch, vermutlich nur Sekunden zuvor, der Kartenstapel aus *lach*

  13. skillgamer

    Ahhhhhhhhhhhhh, jetzt verstehe auch ich ;) Dann hats Funwin also mal schön vergeigt, geschieht denen recht! Andererseits glaube ich das Funwin das Ende dann doch wieder offen machen wird, da es bei Terra Cotta vergleichsweise nicht sooooooo schwer ist das ein oder andere mal bis 14 zu kommen. Ohne jetzt deine Leistung irgendwie zerreden zu wollen versteht sich ;) Hoffentlich hast du mit der Score auch was gewonnen und falls ja dann nicht nur 20 Cent!

  14. Simone

    Hallo zusammen, ich spiele Terracotta auch sehr gerne, schaffe es aber noch nicht so gut wie ihr alle. Muss wohl noch mehr üben :( *lach* Wieso hat das Spiel eigentlich nur 5 Sterne im Test, macht doch richtig süchtig!

  15. skillgamer

    Hi Simone, danke für dein Feedback. Also wenn es nach meiner PERSÖNLICHEN Meinung geht würde ich Terra Cotta ebenfalls die Bestnote geben. Bei dem Versuch einen OBJEKTIVEN Blick auf neue Spiele zu werfen spielt aber immer auch eine Rolle, inwieweit ein neuer Titel z.B. auch im Vergleich zu bereits verfügbaren Spielen des Anbieters einzuordnen ist. Im Fall von Terra Cotta ist es einfach so, dass es mit Roman Towers, Fun Towers, im weiteren Sinne dann auch Duo und andere, schon viele ähnliche Singleplayer-Kartenspiele auf Funwin gibt und wenn Terra Cotta dann einen Kritikpunkt aufweist, von dem ich ausgehe, dass er auf den Großteil der Spieler zutrifft, dann wirkt sich das im Zweifel auch mal mit einem Stern Abzug aus (eine Art padägogischer Spielraum). Hinzu kommt, dass schon bei Stronghold die gleiche Kritik aufkam, dass die Darstellung eher geschlechterunneutral ist. Da der Großteil aller Geschicklichkeitsspieler vor allem weiblich ist wird dies der Hauptzielgruppe ggf. nicht gerecht, da (zugegeben pauschalisiert) bunt und fröhlich einfach immer auch ansprechender sind. Der Denkanstoß an Funwin für ein Alternativ-Layout bei möglicherweise auch künftigen düsteren Spielen hilft daher allen Beteiligten, funktioniert aber am besten dann, wenn es bis dahin einen (objektiv begründbaren) Notenabzug gibt ;)

    Die Bewertung dient letztlich auch primär als Orientierung und ein subjektiver Stern mehr oder weniger ist eigentlich normal.

    Danke nochmal fürs Nachbohren und viel Erfolg für alle deine kommenden Duelle!

  16. funwin

    Hallo liebe Spieler und Freunde von Terra Cotta!

    Wir freuen uns dass ihr so positiv über unser neues Spiel plaudert. Cerena hat hier wirklich eine große Leistung vollbracht! Es dachte kaum jemand dass man so weit spielen kann :) Ich hoffe wir verraten nicht zu viel wenn wir sagen dass sich Cerena bereits eine sehr nette Summe an Gewinnen erspielt hat!

    Auch danke an Simone für die positive Rückmeldung. Wenn du noch ein bisschen weiter übst wirst du bestimmt auch noch besser – vielleicht verrät dir Cerena ein paar taktische Tipps und Kniffe wie man besonders weit kommt.

    Weiterhin viel Spaß und gute Gewinne!

  17. Cerena

    *g*

    Einer der Gegner hat nun herausgefunden wie es geht, und sogar noch eine etwas höhere Score erzielt :-) Dachte mir, dass es nicht lange dauert, da es vor allem mit Konzentration schon recht weit zu schaffen ist, wenn man die Joker gut einsetzt.

  18. Cerena

    Also wenn ich die Kritik anmerken darf. Die jetzige Änderung ist wirklich blöd.
    Ich hatte die 14 wieder zum zweiten Mal erreicht, aber nun darf man sie wohl nicht mehr wegklicken, oder wieso ging es trotz 13 in meinem Stapel nicht ?
    Habe nun trotz reichlicher Restkarten die Punktzahl des Gegners nicht überbieten können, dann doch bitte lieber ein offenes Ende !

  19. funwin

    Cerena wir haben keine Änderung am Spiel vorgenommen, es ist immer noch exakt die gleiche Version wie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Ich sehe du hast uns ein langes Email geschrieben und wir werden uns dem gleich nächste Woche annehmen. Aber wie gesagt wir haben keine Änderung am Spiel durchgeführt.

  20. Cerena

    Ja, ich hatte das in der Mail etwas genauer aufgeführt.

    Jedenfalls konnte ich zuvor die sich wiederholenden Blöcke wegklicken, was diesmal definitiv nicht möglich war. Kann sein dass es mir anders vorkam weil hinter der zweiten 14 in einem Spiel nen grauer Block ohne Ziffer gewesen ist, und manchmal goldene ohne Ziffern auftauchen. Irgendwas scheint nicht immer gleich zu sein.
    Jedenfalls steht in der E-Mail ja drin, warum ich es so oder so suboptimal finde :-)

  21. Cerena

    So, alles gut und richtig gelaufen! Hab den “Fehler” gefunden und meine E-Mail erweitert.
    Danke für eure Mühe !

  22. funwin

    Ab heute ist eine neue Version von Terra Cotta am Start. Der Fehler ab Level 14/15 wurde behoben, und wir glauben dass Cerena die einzige war die bisher so weit gekommen ist :) Die Anzahl der Joker wurde dabei auch etwas eingeschränkt damit man nicht gar so lange spielen muss.

    Weiterhin viel Spaß euer funwin Support Team.

Einen Kommentar schreiben