Tipp24 Games: Neues Spiel Skat

Die ersten Runden im neuen Spiel Skat sind bereits absolviert und ich muss sagen, Tipp24 Games ist auf Anhieb eine Top-Umsetzung gelungen! Skat gibt es – von dem noch sehr jungen Anbieter Funwin einmal abgesehen – bereits “seit Ewigkeiten” auf allen anderen Großplattformen im Angebot; Grund genug also für Tipp24 Games endlich nachzuziehen! Weiterhin ist das Kartenspiel ja gerade hierzulande besonders beliebt und das bei den von Gameduell seit 5 Jahren organisierten Skat Masters jährlich gerade mal so 100.00 € an Preisgeldern ausgespielt werden ist auch nur deswegen möglich, weil es sehr sehr viele Spieler gibt, die das Kartenspiel auch regelmäßig um Geld spielen – eine äußerst sichere Einnahmequelle für jeden Plattformbetreiber. Zum Spiel selbst: Tipp24 Games versäumt es zunächst einmal wie fast alle anderen Plattformen auch, Anfängern ein animiertes Klick-Tutorial in Flash anzubieten, indem die Grundlagen kurzweilig und intuitiv erklärt werden. Zwar ist die Spielbeschreibung recht ausführlich und gut, aber immer noch viel zu umständlich. Wenn man bedenkt wie viele Spieler noch nie im Leben Skat gespiel haben und nun wieder “liegen gelassen” werden, weil sie einfach keine Lust haben werden sich mit den “komplizierten” Spielregeln auseinanderzusetzen, finde ich das schon eine verpasste Chance. Ein Spieler der Skat unter diesen Voraussetzungen nicht ausprobieren will ist schließlich auch künftig kaum für das Skatspiel zu begeistern ;) Positiv herausheben möchte ich als beste Skat-Lernplattform daher wiederholt die Gameduell Skatschule (http://www.gameduell.de/skatschule), die zwar nicht das non-plus-ultra aber immerhin für jedermann verständlich ist! Genug ausgeschweift. Skat auf Tipp24 Games bietet alles das was andere Umsetzungen auch bieten, im Prinzip gibt es da gar nicht viel zu zu sagen, die Unterschiede sind marginal. Was jedoch positiv auffällt ist, dass Skat das erste Spiel der Plattform ist, welches einen optionalen Vollbildmodus bietet, wobei dieser bei mir im Test doch (noch?) auffällig verpixelt war. Gut ist auch, dass im neuen Spiel zwischen Musikbegleitung und reinen Soundeffekten unterschieden wird. Beides ist optional deaktivierbar und bietet damit nun genau die Funktion um die es hier die letzten Tage heisse Blog-Diskussionen gab! Ansonsten ist noch besonders lobenswert, dass man wie bereits vorab angekündigt die Auswahl aus insgesamt vier verschiedenen Tischdesigns hat – die bayerische Stammtischvariante ist dabei ein besonders nettes Gimmick! In nahezu allen weiteren Punkten hat sich Tipp24 Games offensichtlich stark an der Gameduell-Umsetzung orientiert – nicht dumm, da diese vor allem auch aus Usability-Sicht mit Abstand die beste war/ist. Vom Erscheinungsbild her gibt es nichts auszusetzen, jeder der Skat mag wird wunschlos glücklich sein! Ich habe noch überlegt ob evtl. ein Ingame-Chat fehlt, aber damit provoziert man höchstens Abreden und die Diskriminierung einzelner Spieler. Dennoch ist die Möglichkeit zumindest Standardfloskeln wie “Hallo”, “Gut gespielt”, usw. versenden zu können durchaus gut und  daher ein Pluspunkt, den Gameduell wiederum für sich beanspruchen kann. Eine Sache finde ich seitens Tipp24 Games aber extrem unschön bzw. vielmehr sogar dreist: Wenn ein Spieler Skat vorzeitig verlässt wird dieser durch einen Computerspieler ersetzt. Name? Tipp24 Opi. Ob das vor dem Hintergrund des Skat Opas (und der Skat Oma) auf Gameduell jetzt wirklich notwendig war – ich möchte das doch sehr stark bezweifeln. Tipp24 Games hat so viele eigene, tolle Charaktere., da hätte man einfach davon einen als Computerspieler auswählen sollen (z.B. Paula, die ja auch optisch einen echten Menschen verkörpert). Der Schriftzug “Tipp24 Opi” (oder was auch immer) sollte nach Spieleraustritt übrigens dann eigentlich auch dauerhaft in der Anzeige stehen – momentan wird nur das Spieleravatar, nicht aber der Namenszug  des ausgetretenen Spielers angepasst. Diesen Grafik-Bug erkennt man auch gut auf dem folgenden Screenshot:

Fazit: Die Skatumsetzung von Tipp24 Games ist im Prinzip perfekt und schenkt sich kaum etwas gegenüber der Gameduell-Version. Gut, Hardcore-Skatspieler werden (auf beiden Plattformen) vielleicht einige Details vermissen (Stichwort Re, Kontra) aber das beträfe dann auch wirklich nur eine starke Minderheit. Wenn ich jetzt meinen persönlichen, subjektiven Favoriten wählen müsste, würde die Wahl wohl ganz knapp auf das Tipp24 Games-Skat fallen, aber auch nur auf Grund der meines Erachtens noch authentischeren Präsentation. Nach Einschätzung der Skillgaming-Redaktion ist die nächstbeste Umsetzung nach den beiden bereits erwähnten Kandidaten mit Bestnote übrigens die auf Playjack, wo es heute ein kostenloses Turnier mit Gewinnen im Gesamtwert von 500€ gibt. Wer seit heute neu Skat spielt sollte auch dort unbedingt mitmachen, weil es schlichtweg verschenktes Geld ohne irgendeine Form von Haken gibt!

Grafik Musik Spaß Glück Gesamteindruck Leserbewertung

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

Einen Kommentar schreiben