Tipp24Games: Neue Jackpot Turniere (1.250€ garantiert)

jackpot Turniere auf Tipp24 Games

Nachdem es seit Ende 2010 ja die neuen Jackpot-Turniere auf Tipp24 Games gibt und diese bisher eigentlich immer recht mager gefüllt waren hat der Anbieter letzte Woche erstmals einen Jewels 2 Jackpot mit einem garantierten Mindestgewinn von 1.250€ gestartet. Und jetzt mache ich mal mit einem zwiespältigen Zitat aus dem offiziellen Blog weiter, der “endlich”  wieder die dazu notwendige Grundlage bietet einen kritischen Beitrag verfassen zu können:

Am Ende waren 2.976,80 Euro für die 18 Gewinner im Jackpot.

Wow, fast 3.000€ sind für einen Jackpot wirklich sehr viel, zumal das Turnier außerplanmäßig sogar noch vorzeitig von Tipp24 Games beendet werden musste – Gratulation für diesen hohen Anklang! Aber was im 2. Satzteil steht ist schon ein echter Hammer: Nur 18 Gewinner, wie kann das sein? Da heute ein neues Jackpot Turnier der gleichen Größenordnung gestartet ist schauen wir doch einfach mal nach. Bis jetzt gibt es bereits 167 Teilnehmer und 18 Gewinner. Heisst im Klartext das sich gerade mal 10% den hohen Gewinn teilen, wobei der Wert mit jedem weiteren Teilnehmer auch immer weiter sinken wird, da es sich wohl um eine fixe Anzahl an Gewinnern handelt. Mich wundert ja schon das sich alleine darüber noch niemand aufgeregt hat, denn bei  den anderen großen Plattformen gewinnen bei so hohen Gewinnprämien immer mindestens bzw. genau 33% aller Spieler. Da kann sich Tipp24 Games sogar mal eine Scheibe vom Turniermodus auf Gameduell abschneiden oder sich einfach gleich auf King umschauen wie man die Gewinnverteilung ausgewogener und somit angemessener macht! Besonders witzig bzw. traurig aber ist die Gewinnverteilung. Der Sieger bekommt 40% – sorry, aber soviel gab es soweit ich mich erinnern kann noch auf keiner anderen Plattform und das auch aus gutem Grund, denn für die weiteren 17 Gewinner bleiben dann nur noch 60%, die sich wie folgt aufteilen: Platz 2 erhält 24%, Platz 3 16%, die Plätze 4-8 erhalten 2% und die weiteren zehn Gewinner jeweils 1%. Zusammengefasst: Eigentlich gibt es nur drei Gewinner, denn für die Gewinne der Plätze 4-18 lohnt sich es sich keinesfalls das Risiko einzugehen um überhaupt zu den Gewinnern gehören zu können. Üblicherweise gewinnt ein Skill Games Jackpotsieger 20-25%, aber niemals 40%, alleine schon deswegen, weil das Erreichen der Top-Platzierung auch immer stark vom Glück abhängt. Weitere unschöne Folge sind die entsprechend eigenwilligen Abstufungen, die Tipp24 Games dann quasi zwangsweise vornehmen muss (Platz 3: 16%, Platz 4: 2%, Platz 18: 1%). Ich kann nur jedem der diesen Blogbeitrag liest dringend davor abraten bei dem aktuellen Jewels 2 Turnier mitzumachen, die Gewinnchancen sind dermaßen niedrig, dass das Eintrittsgeld sogar bei einem 1:1 Duell im sagenumwobenen Spiel Mau Mau mit fifty/fifty-Gewinnchance noch wesentlich besser angelegt wäre.

18 Reaktionen zu “Tipp24Games: Neue Jackpot Turniere (1.250€ garantiert)”

  1. silas

    Am besten gegen Ende des Turniers (13.05. 07:19 Uhr) noch mal reinschauen, wieviele Teilnehmer es letztendlich sind. Bei dem letzten Turnier waren es, kurz bevor es abgebrochen wurde, fast 500 (!) Teilnehmer insgesamt, wenn ich mich recht erinnere.

    Is schon echt ein Hammer, was Tipp24Games da veranstaltet… und das meine ich NICHT im positiven Sinne!!

    Interessant sind auch die Einträge und Kommentare einiger Spieler auf der Facebook-Seite von Tipp24Games, die auch ganz klar ihren Unmut über diese Form des Jackpot-Turniers ausdrücken.

  2. skillgamer

    Das mit den 500 Teilnehmern ist wirklich krass; wäre dann ja eine 3,5% Gewinnquote – oh Mann. Ich find es einfach schade, weil bei mir der Eindruck entsteht als das man sich im Vorfeld überhaupt keine Gedanken gemacht hat.

    Die Kommentare bei Facebook habe ich auch mitverfolgt, aber da geht es ja hauptsächlich darum, dass einige sauer sind, dass der Jackpot ein 3-Skill Jackpot und somit für alle offen war. Und da teile ich die Ansicht von Tipp, dass derjenige der da mitmacht sich im Nachhinein nicht beschweren sollte weil er gegen bessere Spieler “chancenlos” verliert. Wenn man vorher sieht was die atuelle Top-Punktzahl ist, würde das komplette Jackpot-System nicht funktionieren. Und das Tipp sein neues Turniersystem mit 1.250€ aufwärts erstmal da anbietet wo auch genug (nämlich theoretisch alle) Spieler mitmachen können find ich auch ok, denn Tipp kann schlecht einen so hohen Jackpot nur für 1 Skiller o.ä. anbieten, wenn da viel weniger Spieler sind. Zumindest nicht im ersten Anlauf oder regelmäßig. Das kann man “später” mal machen, wenn genug Spieler da sind. Der einzige Anbieter der sich das jemals leisten konnte war und ist King und die spielen von der Anzahl der aktiven Spieler auch in einer ganz anderen Liga.

  3. Sven Ivo Brinck

    Hallo Robert und hallo liebe Skillgaming.de Community,

    das 1.250€ Turnier war zunächst ein Test, weil wir rausfinden wollten, wie attraktiv diese Spielform gefunden wird. Das Resultat sagt hierbei ganz klar, das Turniere mit solchen Gewinnen gewollt werden.

    In der Tat ist es quasi nicht möglich, solch attraktive Gewinne in allen Skillklassen anzubieten – hierfür fehlt leider die Masse an Spielern – das kann sich aber natürlich noch entwickeln :-)

    Absolut verständlich für uns ist die Kritik an der Gewinnverteilung. Deshalb sind wir auch bereits dabei, an einer neuen Verteilung zu arbeiten und hoffen, das diese dann als “fairer” empfunden wird. Allerdings ist hier auch zu erwähnen, das es durchaus viele Spieler gibt, die “einen großen Preis” als attraktiv empfinden und oft danach gefragt haben. Hier muss eine gute Balance gefunden werden, was wir aber mit Hilfe der Community sicherlich schaffen werden. Wir hoffen diese Anpassung bereits in Kürze präsentieren zu können und werden dann wie gewohnt informieren.

    Vielen Dank für das wertvolle Feedback und dennoch weiterhin viel Spaß bei uns,

    Ivo von tipp24games.de

  4. Derio

    an tipp24games:

    das einzig brauchbare und beste system ist das progressive turnier mit mindestens 33% gewinnverteilung und keine fixe, dann müsste man sich über die genaue verteilung keine gedanken mehr machen und es wäre viel einfacher

    man könnte dieses system einheitlich für alle turniere einführen, wenig aufwand, große wirkung

    ich wäre auch für 2 turniere, eines mit einem hohen garantierten gewinn für alle spielklassen und eines ab 1€ pro spielklasse

    ich habe im skillgamesforum noch folgendes dazu geschrieben:

    ‘ habe paarmal das 1€ 21-jackpotturnier gespielt, es gibt zwar bis zum 40. platz 1% gewinn, aber alle bis einschließlich platz 6 machen verlust, weil insgesamt nur jeweils knapp über 40 leute spielen, hier ist es das gegenteilige problem

    letztes mal war ich platz 6 und habe 0,68 gewonnen (=2%), also insgesamt 0,32 verlust, trotz guter vorderer platzierung’

    eine progressive turnierform würde beidem unkompliziert abhilfe schaffen

  5. skillgamer

    @Derio: Persönlich favorisiere ich ja auch progressive Verteilungen, aber wenn man regelmäßig einen Jackpot >2.500€ hat wo alle Gewinner einfach gleich viel gewinnen würden (z.B. bei 2.976€ durch 30 fixe Gewinner teilen, sodass jeder 100€ gewinnt), dann dann wäre die Gewinnquote zwar immer noch gering, aber dafür der Preis für alle Gewinner überdurchschnittlich hoch. Was würdest du davon halten?

    @Ivo: Vielen Dank für deinen Kommentar! Sehr schön zu hören, dass die Kritik angekommen ist und ihr bereits an einer neuen Gewinnverteilung arbeitet!

  6. Cerena

    Also mich persönlich hat dieses Turnier angefeuert mich in Jewels 2 nun doch mal richtig reinzuspielen, da ich es potentiell unter die Top18 schaffe und auch dabei war im ersten Turnier.
    Ich gehöre zu denjenigen, die sich Turniere dieser Größenordnung ganz klar wünschen. Allerdings finde auch ich eine flachere Gewinnverteilung, die auch gerne zu Gunsten ein paar mehr Gewinnern gehen kann angebracht. Aber bitte nich SO flach wie bei King. Genau die großen Gewinne stellen den großen Reiz dar. Vielleicht ca 10% der Teilnehmer, ich finde 33% schon zu viel.
    Platz 1 hatte denke ich über 1000€ beim ersten Turnier, beim letzten klicken waren´s schon 900+, dann war es weg. Auch 600-700€ sind verdammt viel Geld, der Rest kann dann hinten besser verteilt werden.
    Was ich auch als ganz großen Kritikpunkt ansehe, ist dass leider solche Turniere dann nicht ZUSÄTZLICH, sondern als Ersatz geboten werden.
    Warum um alles in der Welt, müssen die ebenfalls tollen 3 Tages Jackpots für die verschiedenen Einstufungen deswg wegfallen ? Weil sich viele Spieler große Jackpots wünschen, heißt dass doch nicht, dass deswg keiner mehr die kleineren spielen möchte. Schwächere Spieler werden dadurch enorm benachteiligt.

  7. Sven Ivo Brinck

    Hallo nochmal,

    Den Kommentar von Derio verstehe ich so, das die zu verteilenden Gewinne auf die ersten 33% der Teilnehmer verteilt werden sollen. Dies würde natürlich dazu führen, das es viele Gewinner gibt, diese aber nur recht geringe Preis erhalten werden. Oftmals wird dieser Umstand dadurch kompensiert, das die hinteren Platzierungen weniger gewinnen, als sie eingesetzt haben.

    Dennoch ist die progressive Verteilung, kombiniert mit attraktiven Garantien für die best platzierten sicherlich ein sehr guter Ansatz. Cerena spricht von 10% als Gewinnerstufe. Ein ähnliches Modell haben wir nun fertig ausgearbeitet und werden diese mit Glück kommende Woche live nehmen, sonst vermutlich eine Woche später. Wir gehen davon aus, das diese Lösung das beste aus allen Optionen kombiniert – falls nicht, werden wir noch mal nachbessern.

    Die anderen Jackpotturniere haben wir bei Jewels2 nur aus Performancegründen (hiermit ist ausschließlich die Performance der Gewinnernanzeige gemeint) ausgeschaltet gehabt. Diese werden in den kommenden Tagen aber auch wieder online gehen.

    Grüße,
    Ivo

    @Cerena: P.S.: Glückwunsch zum Gewinn!

  8. Cerena

    Das klingt doch schonmal ganz gut soweit.
    Ein Mod hatte uns im Chat mitgeteilt, soweit er wüßte gäbe es künftig nur noch den einen großen Jackpot. Toll, wenn die anderen wieder in Planung sind Online zu gehen !

    Und danke Ivo – aber dass ich in diesem riesigen Turnier auf meinem Platz genauso viel (oder wenig) gewonnen habe, wie in den üblichen 3 Tages Jackpots, lässt auch mich zur flacheren Gewinnverteilung tendieren *g* Aber heute habe ich schon die 400k geknackt, wer weiß, vielleicht reicht es schon bald für mehr ;)

  9. Sven Ivo Brinck

    Hallo,

    unsere Mods sind super motiviert und wir versuchen die auch immer 100% informiert zu halten; eine klitze kleine Informationslücke in die Richtung kann aber dennoch manchmal der Fall sein. Sorry dafür.

    Und ansonsten drücke ich Dir, Cerena, und auch allen anderen natürlich die Daumen für das laufende “große” Turnier.

    Grüße,
    Ivo

  10. Derio

    wenn das alte turnier bei jewels wieder zusätzlich zurückkommt bin ich damit voll zufrieden, denn das war vom einsatz-gewinnverhältnis gut ausgewogen

    ich frage mich allerdings warum man nicht noch eine zusätzliche gewinnstufe zwischen platz 11 und 40 einbaut, von 11 zu 40 ist es schon ein riesen unterschied

    ich würde gerne das 21-turnier öfter spielen, aber so wie die gewinne momentan verteilt sind, lohnt sich das auf keinen fall, ich würde hier vorschlagen, dass nur die ersten 10 plätze gewinnen, bei durchschnittlich 40-50 spielern, aber das muss man halt auch mal austesten, ob dann bei neuer gewinnverteilung mehr oder weniger leute mitspielen

    ich hoffe es kommt bald noch ein neues tauschspiel a la jewels 2, ich würde mir ja eine chuzzle/fluffy-variante wünschen ;-)

    lob für das schnelle und konstruktive feedback, weiter so!

  11. Derio

    @robert: ja, das könnte man auch machen, aber ich finde auf keinen fall, dass alle gleich viel bekommen sollten, das senkt die motivation der topspieler, aber die unterschiede sollten nicht so enorm sein

    bei king gibt es ja top-winner-turniere, dort bekommt der erste beispielsweise 40 €, platz 2 30, platz 3 25, platz 4 20.. platz 5-10 15 €, platz 10-20 10€, platz 21-40 8 € usw.

    (diese turniere sind bei king neuerdings z.t. auch progressiv, also die gewinne steigen, die platzierungen/gewinnränge sind aber fix)

  12. funwin

    Schöne Grüße von funwin an die Skillgame Community! Auf funwin ist heute ein “Fun Towers” Jackpot Turnier gestartet. Bei uns ist es üblich dass die Gewinnränge progressiv mit der Anzahl der Spieler und der Höhe des Jackpots steigen. Vielleicht kann Tipp24Games dieses Turnier beobachten und daraus lernen – am Ende erwarten wir einen Jackpot von über 2000€.

  13. funwin

    Nachtrag – hier der schnelle Einstieg zum Turnier: http://bit.ly/mjXHTJ

  14. Cerena

    Puh, also die jetzige Gewinnverteilung nenne ich mal RICHTIG vergeigt.
    Jetzt sind ja noch weniger Plätze erstrebenswert als vorher. Da gab´s zwar nur 18 Gewinner, die haben aber wenigstens ein paar € gekriegt.
    Es gibt 72 Gewinner, und Platz 6 gewinnt genauso wenig wie Platz 72 ?
    Da spielt doch außer den Topprofis die die ersten 5 Plätze knacken niemand mehr als 1 Versuch, und auf diese Weise wird der JP kaum voll.
    Eigentlich hatte ich mir eher gewünscht, dass die Abzüge in den vordersten drei Rängen zugunsten der z.B. Top 20-30 geht, und nun sind´s doch 30% mit minimalgewinn :-( Schade, schade. Ich hoffe, das wird noch weiter austariert.

  15. skillgamer

    Naja, ich find es gut das der erste 10% weniger bekommt und für für ca. 150€ 50 weitere Spieler glücklich gemacht werden und zumindest die Chance haben ihren Einsatz zurückzubekommen. Anders als du schreibst denke ich das gerade die restlichen 70% besonders motiviert sind ihren 1€ Einsatz durch eine weitere Partie wieder reinzuholen, weil es realistischer ist unter die besten 30% zu landen als unter die besten 10%.

    Ich finde die Maßnahme daher ehrlich gesagt sehr gut.

  16. Cerena

    Ich glaube nicht dass dies sonderlich motivert, denn anders als bei den beiden Turnieren zuvor, sind ja auch die 1250€ noch nichtmals erreicht, obwohl der JP morgen ausläuft.
    Nee ehrlich Robert, wen machen denn 2,50€ glücklich, in einem Jackpot der 1250€ Gewinn ausschüttet ? Da gewinne ich ja in einem 10 Spieler Turnier mehr.
    Bei so ner Gewinnverteilung spiele ich exakt 1x und belasse es dabei, weil es doch völlig Schnurz ist ob ich 200K Pkt, oder 400K spiele. Und das frustriert mich, denn es ist ein enormer Unterschied damit zwischen 50 Plätzen platziert zu sein. Das mag Platz 72 erfreuen, demotiviert aber die Top10-Top20 Spieler (die sicher sonst auch mehrere Versuche investiert haben) umso mehr.

  17. Cerena

    Nachtrag: Es ist ja richtig, das bei Platz 1 Abzüge gemacht werden konnten. Aber doch nicht zulasten der Plätze 6-18, die vorher erheblich mehr von dem System hatten.
    Hierfür würde ich unter den ersten 5 nochmal nachbessern, denn diese teilen sich 80%!!!!!! des Jackpots, während andere Topspieler so abgespeist werden. Echt, diese Verteilung ist noch 20x mieser als bei GD

  18. skillgamer

    Ich finde vor allem die stark gestiegen Anzahl an Gewinnern gut denn die war vorher mit 10% einfach nur schlecht und für den Großteil der Spieler demotivierend. Das sich die Top 5 immernoch 80% teilen find ich auch lala, aber was will man machen.

Einen Kommentar schreiben