Wataro: Game Over am 30. April :(

wataro game over

Tja, nun hat es auch in diesem Jahr den ersten Anbieter erwischt: Wie das eher kleine belgische Skillgamesportal Wataro gestern mitteilte, wird der Plattform-Betrieb zum 30. April 2013 eingestellt.

Vor fast genau 2 Jahren hatten wir euch Wataro in einem unserer Newcomer-Blogbeiträge “zum Testen auf eigenes Risiko” vorgestellt, besonders hatten uns damals die technische Qualität sowie die Ausgereiftheit der angebotenen Spiele überzeugt. Dies hat sich zwar auch bis heute nicht geändert, aber mehr als nur ein Insidertip ist aus Wataro dann irgendwie auch nie geworden.

Dennoch bestätigt sich die Professionalität des Anbieters auch in diesen traurigen Tagen, denn neben den zuverlässigen Auszahlungen (kamen bei uns immer innerhalb einer Woche an), gibt euch Wataro nun noch genau einen Monat Zeit euer Restguthaben in Ruhe zu verspielen oder bei Bedarf auch auszahlen zu lassen. Selbstverständlich ist dies nicht, andere kleine Plattformen sind in der Vergangenheit auch gerne schonmal ohne große Vorabankündigung von einem Tag auf den anderen verschwunden ;)

Fans, die nun auf der Suche nach einem vergleichbaren Spieleangebot sind, werden mit Gameduell wohl den geeignetsten Ersatz finden. Auch die Portalgestaltung und -features sind dort  nahezu identisch.

Abschließend wünschen wir den Machern von Wataro alles Gute für die Zukunft! Wir finden es großartig wie das “2 Mann Team” eine so professionelle Plattform überhaupt erst auf die Beine hat stellen können.

So geht das Plattformsterben aber leider munter weiter. Wen wunderts, hatte wie jetzt bekannt wurde, doch sogar Riccardo Zacconi vor 4 Jahren schon kurzzeitig überlegt King.com auf Grund von Trafficverlusten zu verkaufen (Interview).

Einen Kommentar schreiben