Gotya: Wizard Blast *Neues Puzzlespiel*

Mit Wizard Blast ist inzwischen auch das aktuelle Juni-Release auf Gotya online! Nur einen Monat nach der Veröffentlichung von Mr. Cream im Mai, ist es das bereits zweite Bejeweled-Puzzlespiel in Folge.

Spielregeln Wizard Blast (Gotya)

Ziel: Ziel ist es innerhalb der dreiminütigen Spielzeit möglichst viele Punkte zu sammeln. Fülle die Magietöpfe am besten so schnell wie möglich um einen immer höheren Punktemultiplikator zu erreichen.

Spielablauf / Steuerung: Vertausche 2 Spielsteine, in dem du sie nacheinander mit der linken Maustaste anklickst bzw. “ziehst” um 3er-, 4er- oder 5er-Ketten gleicher Smybole in horizontaler oder vertikaler Ausrichtung zu bilden! Für jede 4er- Kette erhälst du eine Spreng- und für jede 5er-Kette eine Symbolbombe. Je schneller du die Symbole vom Spielfeld entfernst, desto schneller erreichst du den nächsten Punktemultiplikator! Die Spielzeit beträgt 3 Minuten.

Wizard Blast ist eine Eigenentwicklung von Gotya. Technisch setzt sie direkt auf Bejewel Blast auf, ein Tauschspielklassiker der ebenfalls auf dieser Skillgames-Plattform spielbar ist! Im direkten Vergleich dazu besteht einer der beiden Hauptunterschiede von Wizard Blast in der Punkteberechnung. Zum einen gibt es hier nämlich erstmals einen Punktebonus dafür, das man seine Spielzüge rasch hintereinander spielt. Überzeugend umgesetzt ist das ganze deswegen, da es nach einigen schnellen Spielzügen in Folge auch eine obere Grenze für diesen Punktebonus gibt. Ohne diese hätten Anfänger bei Wizard Blast stets das nachsehen. Ausserdem neu am Punktesystem ist auch, das es für das Füllen der Magietöpfe einen stufenweise ansteigenden Punktemultiplikator gibt.

Nun zum zweiten Hauptunterschied zu Bejewel Blast: Je nach Spielfortschritt befinden sich bei Wizard Blast bis zu sieben verschiedene Symbolarten auf dem Spielfeld, zum Start sind es gerade einmal vier. Hierdurch ergibt sich einmal mehr ein Kuriosum, das man auch schon von vielen anderen Geldspielen aus diesem Genre kennt: Wie etwa auch bei Jungle Jewels auf Gameduell kann man gerade zu Beginn des Spiels die entscheidenden Punkte machen. Tut man dies nicht, hat man am Ende fast keine Chance mehr auf eine erfolgversprechende Punktzahl. In Abweichung zu Jungle Jewels  ist man in den entscheidenden ersten Spielzügen bei Wizard Blast aber intelligenterweise fast ausschließlich dem Kettenreaktions-Glück ausgesetzt. An dieser Stelle leider ein echtes Fairness-Minus, da man einen Rückstand mangels der stetig schwindenden Kettenreaktionschancen nur nie wieder aufholen kann.

Trotz der Änderungen hat man von Wizard Blast nie den Eindruck ein völlig neues Skillgame zu spielen. Das ganze erinnert einen vielmehr an einen zeitlich nur begrenzt spielbaren Grafik-Skin eines bekannten Spiels. Also genauso wie z.B. die Halloween-Variante von Tauschrausch auf Gameduell damals. Und da Gotya ja erst letzten Monat noch Mr. Cream veröffentlicht hat, empfinden wir die Juni-Veröffentlichung dieses “Halloween-Skins” als ziemlich unpassend oder zumindest einfallslos.

Komisch ist auch der Spieltitel an sich, denn “Wizard” heißt eigentlich Zauberer oder mit etwas Phantasie auch gerne noch Hexenmeister (immer männlich). Warum dann im Spiel selbst aber eine Hexe zu sehen ist, darin erschließt überhaupt kein Sinn. Ärgerlich, denn die Präsentation von Wizard Blast ist für sich betrachtet hübsch anzusehen und mit Liebe zum Detail durchdacht worden.

Wizard Blast auf Gotya

Wizard Blast – Faktencheck

Das ist gut! Das ist nicht so gut!
Positiv Optisch sehr schön gemacht
Positiv Bonuspunkte für schnelle Züge
Negativ Mehr Grafik-Skin als neues Spiel
Negativ Unsinnige Spielbezeichnung
Negativ Glücksfaktor
Negativ Keine Anleitung – Kundenorientierung?

Fazit

Wizard Blast auf Gotya ist das italienische Auto unter den 3-Match-Games: Außen hui, aber innen pfui. Gelegenheitsspielern wird hier zum wiederholten Mal das gleiche geboten und auch der nervige Glücksmoment während der ersten Spielzügen zieht unsere Bewertung entscheidend nach unten. Einen weiteren Stern Abzug gibt es wie im Vormonat angedroht auch erstmals noch dafür, dass es keine Anleitung zum Spiel gibt. Die kurze gehaltene Ausführung der Spielregeln aus dem Bericht hier ist nämlich auch nur von uns ;) Besser fürs Ergebnis wäre wahrscheinlich gewesen, wenn Gotya bis Halloween 2012 mit dem Release von Wizard Blast gewartet hätte, aber dazu ist es jetzt zu spät!

Spieler Dauer Grafik Musik Spaß Glück Leserbewertung

Singleplayer

Spielzeit

Grafik

Musik

Spaß

Glücksfaktor

Ungenügend!Mangelhaft!Ausreichend!Befriedigend!Gut!Sehr gut!

1 3 top ok ok mittel Abstimmen!
Wizard Blast Testsiegel (Gotya)

4 Reaktionen zu “Gotya: Wizard Blast *Neues Puzzlespiel*”

  1. Cerena

    “…Zum einen gibt es hier nämlich erstmals einen Punktebonus dafür, das man seine Spielzüge rasch hintereinander spielt…”

    Ähm, neee. Nicht zum ersten Mal :-D Bei Bejewel Blast gibt es auch schon einen Speed Bonus. Der ist ebenfalls nach oben begrenzt, aber dort noch entscheidender für den Spielausgang.

    Also besteht der größte Unterschied tatsächlich nur in der Art, wie man den Multiplikator hochjagt. (Große Kombinationen, bestenfalls lange Ketten = Glücksfaktor. Jubelt man den zu Anfang gut hoch sind 700-800k möglich, sonst eher mal 200k weniger.)
    Ich finde es sehr schade, dass sogar der Sound auf den Vocals von Bejewel Blast basiert, und nur die Hintergrundmusik (die ich übrigens als etwas unpassend zu “ruhig” empfinde) sich Unterscheided.

  2. skillgamer

    Oops, danke für den Hinweis. Hatte mir Bejewel Blast extra nochmal angeschaut und konnte keinen Speedbonus entdecken. In der Anleitung http://www.gotya.com/help.php?id=15 steht auch nix. Hast du das mal manuell kontrolliert oder gibt es da doch irgendeine Anzeige/Ansage?

    Das mit den recycleten Soundeffekten war mir auch sofort aufgefallen, habs aber wieder vergessen. Jetzt ist es auch im Test berücksichtigt (Musik von grün -> gelb). Danke für das Feedback!

  3. Cerena

    Der Speed Bonus war mir schon früher aufgefallen bei Bejewel Blast, der steht auch zum Schluß des Spieles mit in der Punkteanzeige (Orange Balken). Bei nem 1fachen Multi bekommt man für einfache 3er Reihen z.B. von 200 – 1200 Punkte. Daher ist er besonders wichtig, auch kurz vor Schluß, da 10k Punkte mehr pro Zug doch gewaltig reinhauen :-)

  4. skillgamer

    Ok krass, gut zu wissen!

Einen Kommentar schreiben